Ahnenblut – Die Leuchtfeuer von Europa (CD)

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 4]

Ahnenblut – Die Leuchtfeuer von Europa
G-W-T Produktion | CD

Zum dritten Mal melden sich Ahnenblut zu Wort und schlagen damit auch gleich ordentlich ein. Mit „Die Leuchtfeuer von Europa“ servieren uns die Mannen ihre wohl bestes Album, durchdacht und qualitativ einwandfrei geschaffen. Thematisch ist das Werk getreu dem Eid und dem Erbe verpflichtet. Man hat sich nicht lumpen lassen und den Texten entsprechende Tiefe verliehen, dadurch hebt man sich vom Einheitsbrei ab. Eine feine Sache. Musikalisch hält man sich selbst die Treue und fährt in vertrauten Gewässern, so vernimmt man eben dann auch den bekannten Stil der Band. Dennoch frisch und wohlklingend, nicht einfach nur wiederholend.

Es ist doch immer wieder erfreulich zu sehen und hören, dass sich Gruppen in ihrer musikalischen Aktivität, weiterentwickeln. So sollte es auch sein, ohne dabei aber seine Wurzeln zu vergessen. Ahnenblut leben mit dem dritten Album genau eben jenes vor, sehr zur Freude der Hörerschaft nationaler Klänge. Wenn man nun an der Rezeptur festhält, dann kann das Endresultat in Zukunft nur positiv ausfallen. Klar, der Rechtsrock wird hier nicht neu erfunden, wie auch. Dennoch sind Nummern wie „Der Blutbann“, „Ein letztes Mal“ oder die Neuinterpretation von „Deutschland den Deutschen (II)“, wohlklingende und wuchtige RAC Nummern. Das Liedgut hat man in eine passe Gestaltung verpackt und fertig ist eine schicke Produktion. Diese gibt es wahlweise als Normale Edition und als limitiertes Digi. Des Weiteren gab es eine „Deluxe“ Edition mit Holzbrett und Jutebeutel, exklusiv bei G-W-T Produktion. Dürfte mittlerweile ausverkauft sein?!

Mit „Die Leuchtfeuer von Europa“ bekommen wir ein nette und gelungene Rechtsrockscheibe geboten, die sich aus der Masse erhebt und hören lassen kann. Mehr davon, dann braucht man sich nämlich nicht mit lästigen Nutzlosigkeiten im RAC Bereich rumärgern. Testet die dritte Scheibe ruhig an, man macht nichts verkehrt. Feine Angelegenheit, ich bin auf weiteres Material gespannt!

Titelliste
01. Die Zeit
02. Soviel vergessen
03. Die Leuchtfeuer von Europa
04. Doch unsere Fahne
05. Tyrannenüberwinder
06. Der Blutbann
07. Schau aus deinem Posten
08. Ein letztes Mal
09. Mein Reich
10. Deutschland den Deutschen II

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.