Deine Unterstützung für die Ukraine ist gefragt!

Eigentlich ist es traurig das man überhaupt eine Stellungnahme dazu abgeben muss aber scheinbar ist es bitter nötig. Warum gilt unsere Solidarität der Ukraine und nicht Putin? Allen voran gilt unsere Solidarität dem ukrainischen Volk. Einem stolzen und ehrenvollen Volk das mit voller Entschlossenheit um sein Existenz- und Heimatrecht kämpft. Tapfere Männer die einer Übermacht gegenüberstehen und sich dennoch nicht scheuen in den Tod zu gehen um ihre Familien und ihre Heimat zu schützen. Unsere Solidarität gilt keiner gegenwärtigen Regierungsform und keinem pro-westlichen Politiker, unsere Solidarität gilt jedem Kind, jeder Frau, jedem Mann, jedem (freiwilligen) Soldaten des ukrainischen Volkes.

Warum wir keine ex-KGB Agenten und Sowjetunions-Fetischisten befürworten oder uns mit ihnen solidarisieren? Nun, ich denke es erübrigt sich von selbst darauf eine Antwort zu geben, oder? Alleine die Ansage von Präsident Putin, die Ukraine müsse von den Neo-Nazis befreit werden sollte dem applaudierenden Personen, die sich dem nationalsozialistischen Gedankengut zugehörig fühlen, zu denken geben. Das man einem kommunistischen Aggressor der den Traum einer Sowjetunion 2.0 hegt als nationaler Mensch auch nur einen Funken Solidarität und Befürwortung gewährt, ist in unseren Augen traurig. Und das wahre Europa, ein Europa der freien Völker, erlebt(e) in den letzten Stunden wieder einmal was es heißt, wenn der Kommunismus seine barbarische Fratze zeigt.

Unsere Solidarität gilt uneingeschränkt dem ukrainischen Volk, den tapferen Soldaten des Asow Regiments und allen anderen tapferen Männern und Kampfeinheiten die ihre Heimat gegen eine kommunistische Invasion verteidigen und ihr Leben, ihre Heimat und ihre Freiheit nicht kampflos aufgeben wollen!

Euer Frontmagazin.de

WIE KANN ICH HELFEN?

Eine sichere Methode ist eine Spende an den Avantura Kameraden Baldur Landogart. Ihr könnt sicher sein, dass das Geld an die RICHTIGEN geht. Hier die Informationen aus seinem Telegram Kanal:

Da mich diesbezüglich Anfragen erreichen: Es ist möglich mit einer Spende zu helfen. Per PayPal an:

avantura-spende@mail.de
Verwendungszweck: “Ukraine”
Bitte die Freundesfunktion beim Überweisen nutzen.

Wer auf einem anderen Weg eine Spende übermitteln möchte, weil er kein Paypal besitzt, lässt mir bitte eine persönliche Nachricht zukommen.
Spendet bitte nicht an irgendwelche etablierten Anstalten. Das Geld kommt womöglich nicht an einer guten Stelle an.
Ich werde alle Eingänge meiner PayPal-Liste veröffentlichen, mich bei Eurem Vornamen bedanken und Euren Nachnamen schwärzen.
Welchen Leuten, Soldaten oder Organisationen ich dann die Summe überweise, kann ich jetzt noch nicht sagen, aber es soll Ukrainern gehören, die für Ihre Heimat gekämpft haben.
Manche von Ihnen haben alles verloren.
Ich danke Euch.

Baldur

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz