Blood Stained Banner – Wardamaged – A Tribute to Warren Meikle

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 13 Average: 4]

JETZT KAUFEN

Blood Stained Banner – Wardamaged – A Tribute to Warren Meikle
HC Streetwear Production | MCD

Mit der vorliegenden Minischeibe “Wardamaged – A Tribute to Warren Meikle” gedenkt Josh von Max Resist, Aggravated Assault und weiteren Bands, dem verstorbenen Warren Meikle, Sänger der Bands Aggraveted Assault und Chaos 88

Kenner und Liebhaber des amerikanischen White Power Rock dürften Warren durch seine musikalischen Aktivitäten als Schreihals bei Aggraveted Assault und Chaos 88 kennen, beide Bands lieferten in den goldenen Zeiten der Musik aus den Staaten, einige gelungene und teils ziemlich harte Nummern hab. Gerade mit Aggraveted Assault hat man sich nicht zurückgehalten. Selbstverständlich ist das Material bei uns auf dem Index, wenig überraschend, oder? Wie dem auch sei, hier gibt es nun zu Ehren seiner Person 4 Coversongs geboten. Musikalisch gibt es vier schöne rockige Nummern geboten, die mich positiv an die guten Zeiten der amerikanischen Musikszene erinnern. Melodisch und schön verspielt erklingt hier die Leadgitarre, dazu eine passende Stimme, die uns hier die Nummern angenehm in die Gehörgänge singt.

Bei der ersten Nummer handelt es sich um ein Lied von Chaos 88, eine der Bands in der Warren als Sänger aktiv war. Wirklich gelungen nachgespielt und meiner Meinung nach, auch das beste Lied dieser Minischeibe. Schön rockig und melodisch. Ist es unangebracht, wenn man schreibt, dass dieses Lied wirklich passend gewählt wurde? Hmm, ich denke, ihr versteht, was ich meine. Weiter geht es mit zwei Liedern von Lowlife. Ich habe das Album hier stehen, dieses erschien 2013 über Wewelsburg Records und ist ein kleiner Geheimtipp, zumindest für Freunde von eben amerikanischer White Power Musik. Die erste Nummer “Do It Again, Forever My Friend” kommt mit einem etwas gedrosselten Tempo, es hat einen gewissen Country Touch, macht wirklich was her. Die zweite Nummer ist dann wieder etwas rockiger, auch hier gibt man sich Mühe dem Material eine gewisse Tiefe zu verleihen. Als vierten und letzten Beitrag gibt es eine Coverversion von “Used To Be Free” der Band Hammerlock. Ich muss leider gestehen, dass mir die Band überhaupt nichts sagt, zumindest nicht bewusst. Bei meiner Recherche habe ich auch nicht viel aussagekräftiges gefunden, ich muss da wohl noch ein wenig auf Spurensuche gehen. Musikalisch ist die Nummer im Midtempo angesiedelt. Lässt sich gut hören, gerade die Gitarre sticht hier positiv hervor und macht richtig Spaß.

Ein kleiner Tonträger aus dem Hause HC Streetwear aus den Staaten, der mich eigentlich durchweg überzeugt. Das Material ist jetzt nicht ganz neu, es gab die Lieder wohl schon auf Youtube zu hören, aber eben noch nicht auf einen physikalischen Tonträger verewigt. Der Sound passt, klar und sauber erklingen die Lieder. Leider hat man sich bei HC Streetwear noch immer nicht so richtig mit anständigen bzw. reichhaltigen Aufmachungen beschäftigt. Es gibt kein Booklet, lediglich einen Einleger mit einigen Bildern. Das Cover ist einfach, aber irgendwo schon schick. Ich meine gelesen zu haben, dass diese Produktion ebenfalls noch als 7 EP bei Tinnitus Records erscheinen soll, lassen wir uns mal überraschen.

Bleibt am Schluss nur noch zu schreiben, dass diese Minischeibe eine wirklich gelungene und schöne Ehrerweisung geworden ist. Möge Warren im Frieden ruhen und der Whiskey für ihn im Mengen fließen!

Titelliste:
01. Goodbye *
02. Do It Again, Forever My Friend **
03. Till I Die **
04. Used To Be Free ***

* im Original von Chaos 88
** im Original von Lowlife
*** im Original von Hammerlock

Hörprobe – Blood Stained Banner – Goodbye:

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

2 thoughts on “Blood Stained Banner – Wardamaged – A Tribute to Warren Meikle

  1. Josh war / ist nicht nur Mitglied bei Max resist sondern auch der Bands Definite Hate, aggravated assault, platoon 14, blood in the Face und war der Sänger der Bands Low life und village oft weedville. Falls das jemanden interessieren sollte…

    PS. Hammerlock ist eine rac Band mit der Josh befreundet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert