Helle und die Racker – Lieder zum Mitsingen 2

Helle und die Racker – Lieder zum Mitsingen 2
Rebel Records | CD

So denn, es ist endlich wieder soweit. Helle und die Racker melden sich mit ihrer zweiten Vollscheibe zurück und servieren uns erneut eine ordentliche Ladung „Lieder zum Mitsingen“

Bereits vor einiger Zeit wurde Bekannt gegeben, das Helle und seine Racker sich in den Vorbereitungen und an den Arbeiten zum zweiten Album befinden. Dies sorgte im Vorfeld schon einmal für eine positive Grundstimmung und man war gespannt welche Lieder es auf den Tonträger geschafft haben, die nachgespielt werden. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen und hören lassen, mehr noch als das Erstlingswerk möchte ich mal behaupten. Helle und die Racker haben sich überwiegend für deutsches Material entschieden und dabei auf einige musikalische Leckerchen zurück gegriffen. So gibt es beispielsweise zum Auftakt der CD die Nummer „Unsere Musik“ von Sturmwehr, vom „Zerschlag den Terror“ Album zu hören. Besser hätte man das neue Werk nicht beginnen können. Des Weiteren möchte ich die Eigeninterpretationen von „Weisse Nation“ von Volkstroi und „Mir ist egal“ von Bloodshed erwähnen, vor allem aber der Ausflug in den Bereich des Black & Pagan Metal weiß bei mir zu gefallen und so ist die Nummer „Sieg der Heiden“ von Leichenzug eines meiner Favoriten dieser Scheibe. Dieses mal bekommen wir auch fremdsprachiges Material geboten, was ich sehr begrüße. Mit „Time to Awake“ von P.W.A. hat man dann auch prompt eine echt Granate abgeliefert. Im kompletten Umfang liefern Helle und die Racker zwölf Coverstück ab, trotz einer selbstverständlichen Eigeninterpretation, haben die Lieder nichts an ihrer Grundstruktur verloren und erweisen sich auch im frischen, neuen Gewand, noch immer als wohlklingendes Liedgut.

„Lieder zum Mitsingen 2“, so der Titel der zweiten Scheibe der Jungs und auch dieses mal legen die Musiker richtig los. Mehr noch, ich finde den Nachfolger deutlich besser als das Erstlingswerk. Natürlich ist es auch dieses mal wieder löblich, das man sich für eher untypische Nummern entschieden hat, anstatt hier die immer gleichen und ausgelutschten Coverlieder zu wählen, die man auf fast jedem Liveauftritt von den verschiedensten Musikern kennt. Was bin ich froh und dankbar, dass man hier keine weitere Coverversion von „Könige Europas“, „Der Morgen wird unser sein“ oder „Wunderbare Jahre“ hört. Stattdessen ist „Lieder zum Mitsingen 2“ ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Album geworden, welches durch spielerischen Können mit größtenteils eher weniger bekannten Titeln, beeindruckt.

Auch dieses mal zeichnet sich Rebel Records als ausführendes Label für die Produktion verantwortlich. Mit einer passenden Gestaltung ausgestattet, alle Texte im Beiheft abdruckt, findet das zweite Album seinen Weg in die Sammlungen der Hörerschaft von klassischen Rechtsrocknummern im modernen Gewand. Für die Jäger und Sammler gibt es eine limitierte Holzbox, dieses ist auf achtundachtzig Stück begrenzt und mittlerweile schon ausverkauft. Wohl an, der Silberling hat lange auf sich warten lassen und nun ist das Teil endlich erhältlich, zur Freude vieler Hörer. Helle und die Racker haben sich selbst übertroffen und gesteigert, „Lieder zum Mitsingen 2“ ist ein wirklich unterhaltsamer Tonträger, sauber produziert und positiv anders, was an der ausgefallenen Auswahl der nachgespielten Lieder liegt. Geiler Silberling!

Titelliste:
01. Unsere Musik (Sturmwehr)
02. Weisse Nation (Volkstroi)
03. Unser Vaterland (Rabauken)
04. Mir ist egal (Bloodshed)
05. Deutsche Musik (Macht & Ehre)
06. Das Banner hoch (Blitzkrieg)
07. Time to Awake (P.W.A.)
08. Sieg der Heiden (Leichenzug)
09. It ain´t easy (Kill, Baby Kill!)
10. Dieses Lied (L. aus Berlin)
11. Arbeiterklasse (Störkraft)
12. Presseschmierer (L. aus Berlin)

Hörprobe – Helle und die Racker – Sieg der Heiden (Leichenzug):

 

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und Literatur im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.