Heureka & Regiment 25 – In eisigen Weiten

Click to rate this post!
[Total: 20 Average: 2]

Heureka & Regiment 25 – In eisigen Weiten
Germania Versand | CD

Das Gemeinschaftswerk “In eisigen Weiten” von Heureka & Regiment 25 nimmt uns mit in die vergangenen Tage, als das zweite große Ringen der Völker dem Ende entgegen ging und auf allen Seiten von Sieg und Niederlage gesprochen wurde. Hier werden nun zwölf Geschichten rund um verschiedene Ereignisse wie beispielsweise in Minsk oder Stalingrad, die sich an der Ostfront abgespielt haben, vorgetragen und entgegen dem klassischen Schema einer Split, werden die Beiträge auf dieser Scheibe durcheinander vortreten.

Musikalisch wird hier wenig überraschend, mit den gängigen und vertrauten Klängen der beiden Künstler zu Werke gegangen. Das bedeutet, dass wir hier härteren Rock mit einigen Einflüssen aus dem Metal geboten bekommen. Hier und dort garniert man das Material dann noch mit einigen stimmigen Riffs, die das Material durchaus als Mehrwert dienen. Nun, wer Heureka und das Regiment 25 kennt, der wird letztlich wissen, was ihn in den zwölf Titeln erwartet. Viel verändert hat sich nämlich nicht und so bleibt man im stabilen Kurs, was letztlich funktioniert. Mit dem Lied “Auferstanden” beschäftigt man sich mit der Schlacht um den Bahnhofsknotenpunkt in der russischen Stadt Suchinitschi von 1941 bis 1942. Oder das Lied “Todesengel”, dieses Lied beschäftigt sich mit Wassili Grigorjewitsch Saizew, einem russischen Scharfschützen, der in der Schlacht um Stalingrad mehr als 200 deutsche Soldat erschossen hatte. Das Lied “Festung Budapest” fällt dabei etwas aus der Reihe und hebt sich ab. Bei dem Lied handelt es sich um eine durchaus brauchbare und angenehm klingende (Rock)Ballade, die sich von dem restlichen Material unterscheidet, was dem Gemeinschaftswerk also positiver Effekt zugeschrieben werden kann. Auch der Gesang der beiden Musiker hat sich nicht verändert, beide Stimmenlagen sind weiterhin im tieferen Gefilde angesiedelt. Unterstützung erhalten sie dabei von einer, mehr oder weniger, guten Frauenstimme und dem Sänger von Frei & Stolz. Da fällt mir doch glatt wieder ein, dass ich noch immer auf eine neue Scheibe von Frei & Stolz warte, hatte ich bei einem Gastauftritt auf einer anderen Scheibe aber schon einmal geschrieben, oder? Wie dem auch sei, darum geht es nicht also weiter im Text.

Das “In eisigen Weiten” Gemeinschaftswerk ist konzeptionell aufgestellt und bietet vorrangig den Hörern und Interessierten, die sich mit den Zweiten Weltkrieg beschäftigen und dafür interessieren, eine Konzeptscheibe rund um einige Schlachten an der Ostfront in den letzten Kriegsjahren. Wer an diesen Themen sein Interesse findet, der wird mit dem Konzept sicherlich eine treffsichere Scheibe serviert bekommen. Der Germania Versand hat die Split entsprechend gestaltet, passend zum Themenkonstrukt. Im Beiheft findet ihr alle Texte. In “In eisigen Weiten” ist ein recht gutes Konzeptalbum, es fehlt hier und dort etwas Abwechslung in den Liedern und das Teil braucht seine Zeit bis es funktioniert, aber dann durchaus angenehm wirkt. Wie aber bereits geschrieben, man muss Interesse an der Thematik haben. Rechtsrock mit jeder Menge Nostalgie!

Titelliste:
01. In eisigen Weiten (Heureka)
02. Doppelschlacht (Regiment 25)
03. Hans-Ulrich Rudel (Regiment 25)
04. Auferstanden (Heureka)
05. Die stillen Adler (Heureka)
06. Todesengel (Regiment 25)
07. Der scharze Baron (Regiment 25)
08. Hetzenhauer (Heureka)
09. Kriegsberichter (Regiment 25)
10. Kurland (Heureka)
11. Festung Budapest (Regiment 25)
12. Agonie (Heureka)

Hörprobe – Heureka – Kurland:

 

Hörprobe – Regiment 25 – Doppelschlacht:

 

 

 

Regiment 25 – Ehre, Freiheit, Vaterland + Kurzinterview

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz

2 thoughts on “Heureka & Regiment 25 – In eisigen Weiten

  1. Grundverkehrt finde ich die CDs vom lieben Wiesel nicht, ganz im Gegenteil. Ich finde aber er sollte nochmal an seinem Gitarrenspiel arbeiten, das wirkt irgendwie sehr eintönig, wenn man seine letzteren Veröffentlichungen kennt. Ähnlich sieht es mit dem Gesang aus, stellenweise hört sich das „Gegröle“ doch etwas fehlplatziert an.

    Zum Thema Frei & Stolz
    Der Gruppe Frei & Stolz hängt noch sehr der Zauber der damaligen CD an, die bei Michi Müller aufgenommen wurde, und der bei solchen Veröffentlichungen, die jeweiligen Musiker, auch immer aktiv musikalisch unterstützt hat. An die Qualität heranzukommen ist natürlich nicht gerade leicht.

    1. Sei gegrüßt,

      ja, der genannte Zauber der CD ist wahrlich hörbar und einfach Klasse, dem kann ich nur beipflichten. Die Scheibe “Wir sind frei und stolz” ist eine unglaublich intensive und starke Balladenscheibe die bis zum heutigen Tage zu meinen Favoriten zählt.

      Ich hoffe dennoch, nach 15 Jahren doch noch etwas erscheinen wird? Ich weiß, es ist schwer aber vielleicht einfach auf die Zeit eingehen und nicht das Erstlingswerk kopieren. Michis Arbeit ehren, dass auf jeden Fall aber dennoch, neue Wege gehen ohne sich selbst zu verlieren! 🙂

      Beste Grüße
      Die Redax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.