Projekt Nebelkrähe – Deutsches Requiem

Click to rate this post!
[Total: 9 Average: 3.9]

Projekt Nebelkrähe – Deutsches Requiem
Wolfmond Production | CD

Aus den Tiefen der deutschen Black Metal Szene entstammt diese politisch unkorrekte Formation, ihr Name lautet Projekt Nebelkrähe und ihr Auftrag ist klar… Kompromisslose Klänge für die Erhaltung des deutschen Wesens!

Im politisch geprägten Black Metal aus dem deutschen Lande geht es recht stabil zur Sache, viele Bands haben sich über die Jahre einen Namen erspielt und dennoch, es gibt immer wieder Erscheinungen, die erst mit der Zeit für Aufsehen sorgen. Zumindest ist das Empfinden bei uns so und deshalb hat das vorliegende Album “Deutsches Requiem” aus dem Jahr 2020 auch erst jetzt den Weg in unsere Redaktion gefunden. Aber das soll uns zum einen nicht abhalten und als Randnotiz sei noch erwähnt, dass die Band mittlerweile schon seit dem Jahr 2012 aktiv ist. Nun denn, wollen wir doch mal hören, was uns dieser Tonträger zu bieten hat.

Wer dem ideologisch geprägten Black Metal zugeneigt und dessen vertraut ist, der wird sicherlich wenig Berührungsängste mit diesem Werk haben und ziemlich schnell in vertrauten, verrotteten Feldern wandern. Kompromisslos komponierter, wütender Black Metal mit einigen melodischen, teils rockigen Parts, die wirklich verdammt gut in den Gehörgängen ihr Unwesen treiben. Dazu gesellt sich eine lyrische Raffinesse, die dem Tonträger wirklich steht. Das durchdachte Textgut hebt “Deutsches Requiem” deutlich von anderen Werken ab, stets im Sinne der Völker Europas, dem Vermächtnis und der Schaffenskraft verschrieben, nehmen uns die 11 Lieder mit auf eine spannende Reise auf dessen Wege die Erhaltung und Erneuerung eines Europa der Vaterländer steht. Natürlich wird der Seele, dem Wesen und der Kultur der deutschen Heimat dabei ein besondere Beachtung geschenkt. Aber auch mythologisches Liedgut wie beispielsweise mit dem Titel “Trojanisches Feuer” sind vertreten. In diesem Lied geht es um den zehnjährigen Trojanischen Krieg, in dem die Griechen mit einem riesigen Holzpferd, in dem sich griechische Soldaten befanden, haben sollen, die Stadt Troja überrennen wollten und vor der eindringlichen Warnung Kassandras, der Tochter des Königs Priamos, dieses Pferd würde den Untergang bringen. Das Album “Deutsches Requiem” marschiert mit einer ziemlich umfangreichen und durchdachten Themenvielfalt auf und dies lässt dieses Album äußerst spannend und abwechslungsreich wirken. Die beiden Bonuslieder wurden zwei Jahres zuvor auf dem “Black Metal Germania” Sampler veröffentlicht.

Mehrstimmig geht es hinter dem Mikro zur Sache und wenn man mich fragen würde, mit wem ich Projekt Nebelkrähe am ehesten vergleichen würde, dann würde ich wohl Stahlfront nennen. Das Album “Deutsches Requiem” besticht durch eine starke Atmosphäre, durchdachte Textstrukturen und einer sauberen Klangkulisse. Hier bekommt die Hörerschaft des ideologischen Black Metal eine starke Scheibe geboten. Produziert wurde das Album von Wolfmond Production, das Album kommt im Digi und ist handschriftlich auf 333 Exemplare limitiert. Starke Musik, hoffentlich wird der Nachfolger nicht lange auf sich warten lassen, ich werde die Band auf jeden Fall im Auge behalten und freue mich auf weiteres Material. Tipp von uns für alle die, die dem ideologisch Black Metal zugeneigt sind!

Titelliste:
01. Widerstand
02. Der Angriff geht weiter
03. Zu Grabe getragen
04. Germania Kristus
05. Deutsches Requiem
06. Europas Fall
07. Trojanisches Feuer
08. Europa Reconquista
09. Die Eichen
Bonus
10. Geisterkrieger
11. Ich seh ein Schiff

Hörprobe – Projekt Nebelkrähe – Trojanisches Feuer:

 

 

 

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.