National. Revolutionär. Sozialistisch. – Nationalrevolutionäre Schriftenreihe – Band 1 (Buch)

National. Revolutionär. Sozialistisch. – Nationalrevolutionäre Schriftenreihe – Band 1
Der III. Weg | 56 Seiten | ISBN: –

Wir wurden geben uns mit dieser Leitschrift zu beschäftigen, diesen Wunsch eines Kameraden kommen wir natürlich gerne nach!

Ein politisches Leitbild zu vertreten, dieses seinen Mitmenschen und sozialen Umfeld vermitteln zu versuchen und wollen, steht im Fokus eines jeden politischen Menschen. Egal welche politische Ausrichtung man vertritt, eine Leit- bzw. Streitschrift ist dafür immer bestens geeignet und dienlich im alltäglich Meinungs- und Wissenaustausch. Aber auch zur Bekräftigung der politischen Grundhaltung und Ausrichtung. Hier ist in diesem Fall die, der politischen Rechten gemeint. Um genau zu sein meinen wir hier die Nationalrevolutionäre Schrift „National. Revolutionär. Sozialistisch.“, von der Randpartei Der III. Weg.

Das politische Bildung unausweichlich und mehr als notwenig ist, steht nicht zur Debatte. Auch ist Literatur noch immer das wichtigste Trainigswerkzeug für den Geist, da kann selbst die beste Rechtsrock-CD nicht mithalten. Diese Auffassung teilen auch einige Aktivisten von der Randpartei Der III. Weg und so haben diese sich die Mühe gemacht, ihr Wirken und Wollen auf Papier zu verewigen. Herausgekommen ist dabei ein Leitfaden für jeden Nationalrevolutionären. Abgehandelt werden die drei Grundbegriffe National, Revolutionär und Sozialistisch, und welche Positionen diese im alltäglichen Leben und politischen Kampf einnehmen.

Diese Leitschrift sollte vorrangig für junge, noch unerfahrene Menschen ratsam und gedacht sein, für die, die den aufrechten und nationalen Weg für sich gefunden haben und diesen gehen wollen. Natürlich aber auch für jene, denen es an fundamentalen Grundwissen und Kenntnis fehlt.

Das kleine Werk ist durchaus gut, sachlich und verständlich formuliert und geschrieben, die Botschaften werden schnell und deutlich vermittelt. Das ist bei einer Leitschrift mehr als von Vorteil, kein Grundlagenwerk funktioniert, wenn der Leser oder die Leserin es nicht versteht. Das ist eben und häufig auch das Problem bei nationalen Schrift, die Verfasser wiegen sich im Glauben das Leserin und Leser über entsprechendes Grund- bzw Hintergrundwissen verfügen. Häufig ist dies nicht der Fall und jede Mühe und guter Wille verschwinden ins Leere. Den Aktivisten, die diese Schrift verfasst haben, kann man da nur zum bedachten Schachzug beglückwünschen.

Wie man nun über den III. Weg denkt, was man von der Randpartei halten mag, dass muss an dieser Stelle jeder für sich selbst entscheiden. Die Schrift „National. Revolutionär. Sozialistisch. – Nationalrevolutionäre Schriftenreihe – Band 1“ ist durchaus sachlich, informativ, hilfreich und dienlich geschrieben. Ein gutes Werk für junge, noch unwissende Menschen auf dem Weg zur eignen Identiät. Außerdem dient dieses Werk auch zum „Auffrischen“ seiner Grund- & Geisteshaltung, seines Seins und Wollens. Meine persönliche Sympathie für den III. Weg hält sich stark in Grenzen, dies ist allerdings meine private Angelegenheit. Dennoch möchte ich den Aktivisten zu dieser Leitschrift gratulieren, wirklich gut gemacht. Hier wurde mit Sinn und Bedacht gearbeitet und gehandelt, ein gelungenes Agitationswerkzeug… nicht so wie beim „Rock gegen Überfremdung“ in Themar 2017, wo man nachträglich, mit unverschämter Arroganz zu jenen gesprochen und gestanden hat, die man eigentlich als Teil des „Großen & Ganzen“ sehen und behandeln sollte anstatt sie zu beleidigen, oder?!

Inhaltsverzeichnis:
01. Vorwort
02. National
03. Revolutionär
04. Sozialistisch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.