Liebenfels Kapelle, Die – 11. September (LP)

Liebenfels Kapelle, Die – 11. September
4uVinyl Records | LP

Meine Fresse, dieses Werk ist nun auch schon gute dreizehn Jahre alt, wo ist nur die Zeit geblieben? Aber wir wollen ja nicht klagen sondern uns an diesen schönen „Everbrowns“ der vergangenen Tage erfreuen. Eine ist definitiv die erste Veröffentlichung „11. September“ von Die Liebenfels Kapelle, ein Ableger von den Skalinger Jungs. Als Tonträger erschien das Werk seinerzeit bei Front Records und stelle einer wieder unter Beweis, wie melodischer, norddeutscher Rechtsrock zu klingen hat. Mal zügig, etwas rockiger und mal etwas langsamer, bis hin zur rockigen Balladen, es ist durch die Bank weg alles vertreten und wird in typischer Manier der beteiligten Musiker vorgetragen. Wenn dieses Werk sich dann aber auch wieder von dem Material, von Skalinger unterscheidet. Es ist nicht ganz so aggressiv gespielt, was allerdings kein Nachteil darstellt. DLK ziehen ebenfalls wie Skalinger ihr politisches Ding durch, thematisch weiß man also was einen auch auf der „11. September“ Scheibe erwartet. Es gibt hier also auch einen lyrischen Tritt in die Ärsche der Obrigkeit sowie Unrechtsanprangerungen und Kritik. Wer also Bock auf eine klare, deutliche und politische Schelle hat, dem sei dieses ältere Werk wärmsten empfohlen.

Ich habe das Gefühl das dieses Werk nicht den Anklang gefunden hat und die wohlverdienten Aufmerksamkeit erfahren hat, welche dieses Werk eingentlich verdient hätte. Darum heben wir diese gelungene Produktion noch einmal aus der Versänkung machen auf diese aufmerksam. Neben der CD Edition gibt es dann eben auch noch diese hier besprochene LP Edition von 4uVinyl Records auf die Lauschlappen. Man hat der Produktion eine neue Gestaltung verpasst, in ein Gatefold bzw Singlefold verpackt und das Werk auf zwei Farben aufgeteilt. Texte sind ebenfalls im Innenteil abgedruckt. Das Teil ist in seiner Gesamtauflage auf 444 Stück, handschriftlich limitiert. Das Teil ist ein echter Leckerbissen und macht Spaß zu hören. Freunde von Skalinger haben das Teil bestimmt seinerzeit sofort gekauft oder es nachgeholt. Freunde des melodischen Rechtsrock sollten das Werk antesten, eine Entäuschung ist unwahrscheinlich. Kann man besonders gut an der Ostsee, beim lauschigen Lagerfeuer an der Küste, bei Speiß und Trank laufen lassen, ha, ha…

Limitierung:
160x grau-rotes Vinyl
284x schwarzes Vinyl

Titelliste:
Seite A
01. Allein oder zu Millionen
02. 11. September
03. Deutschland bleibt Deutschland
04. Leckt mich am Arsch
05. Presse und Fernsehn lügen
06. Für Deutschland soll es sein *

Seite B
01. Der letzte Brief
02. Heute heben wir die Fahnen
03. Wenn keiner rebelliert
04. Für Dich
05. P. & L.

* Im Original von Heinrich Anacker, auf der Hülle als Heinrich Annaker geschrieben

Liebefels Kapelle, Die – Deutschland bleibt Deutschland – Hörprobe:

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.