Brutal Attack – 21 Rockers (CD)

Brutal Attack – 21 Rockers
Rampage Productions | CD

Keine Ahnung wie viele Werke der alte Ken (McLellan) mit sein Kultband Brutal Attack mittlerweile veröffentlicht hat – wird eindeutig Zeit für eine ausführliche Diskografie – und wo das noch hinführen soll, aber langweilig wird sein Material einfach nicht. So bekommen wir mit dem neuen Album „21 Rockers“ wie gewohnt melodischen Rechtsrock von der Insel…

Ken & Brutal Attack gehören zweifelsohne, nein sie sind es wohl, die umtriebigste Band von der Insel. Fünfunddreißig Jahre ist die RAC-Legende nun schon auf den rechtspolitischen Bühnen dieser Welt unterwegs und ist noch lange nicht müde, hat tonnenweise Liedgut im Repertoire und beweist stetig aufs neue wie man melodischen und professionellen Rechtsrock spielt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass, das neue Album „21 Rockers“ abermals äußerst gelungen und professionell daher kommt. Erneut überzeugen Brutal Attack durch anspruchsvolle Texte und raffinierte Musikstrukturen, melodisch und rockig wie man es von Ken und seinen Mannen kennt. Was einem sofort ins Ohr sticht, das ist der satte Klang dieser Produktion. Ich war erstaunt als ich den Silberling in die Anlage gelegt hatte und diesen abspielen lies, das Teil drückt ordentlich und sticht, neben einigen anderen Werken, durchaus aus dem großen Aufgebot an BA Scheiben hervor. Das nach all den Jahren die Ideen nicht ausgehen und man noch immer mit Sinn, Bedacht und Spaß dabei ist, das lässt sich deutlich hören und so sind Nummern wie „You are the Flame“, „My Name is Ken McLellan“ oder „Silent Tears“ echtes Hörvernügen und wissen auf Anhieb zu gefallen. Irgendwie erinnert mich die neue Scheibe an das geniale „Thunder and Lightning“ Album zum fünfundzwanzigsten Geburtstag von Brutal Attack und da sind nun auch schon wieder 10 Jahre zwischen den beiden Werken vergangen. Brutal Attack sind und bleiben eine musikalische Größe im internationalen Rechtsrock, es gibt wenig Gruppen die dem gleichstehen und ebenso wie Ken und BA, kontinuierlich das Level halten können.

Dieses Mal wieder bei Rampage Productions erschienen, die Produktion kann sich also sehen und hören lassen. Frunde der qualitativ hochwertigen Inselmusik werden sicherlich schon zugeschlagen haben, alle anderen Interessierten bekommen hier einen kleinen Eindruck. Das Teil kann man problemlos als Neuling oder zum Einstieg ins BA-Universum anhören, ohne dabei Vorkenntnis zu benötigen. Klasse Scheibe, funktioniert wunderbar, hier, dort und überall… Brutal Attack rules!

Titelliste:
01. An Army of Rebels…
02. As I look at these Hands
03. Blood and Bone
04. Bolitics
05. You are the Flame
06. My Name is Ken McLellan
07. Ragged Old Guitar
08. Silent Tears
09. With Age
10. 21 Rockers

Hörprobe – Brutal Attack – You are the Flame:

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.