Kraftschlag – Nach 10 Jahren – Neuauflage (CD)

Kraftschlag – Nach 10 Jahren – Neuauflage
Gjallarhorn Klangschmiede | CD

Zum zehnjährigen Bestehen der Band war seinerzeit dieses wuchtige Werk angedacht, allerdings sollte es nicht ohne Probleme erscheinen. Hauptgrund waren damals Unstimmigkeiten mit dem damaligen Labelinhaber von Funny Sounds, Torsten Lemmer. Dieser ging damals soweit und veröffentlichte das Album über die Köpfe der Band hinweg, ohne Genehmigung. So wurde die Jubiläumsscheibe unfertig unter dem Titel „12 Jahre Musik wie brennendes Benzin“ veröffentlicht. Selbiges geschah mit der „Northman – Vor Rike – Unser Reich“, dem Gemeinschaftswerk von Kraftschlag uns Storm. Im weiteren Verlauf veröffentlichten Kraftschlag die Scheibe in Eigenproduktion unter KS Service und schickte das Werk lizensiert und fertig abgemischt ins Rennen.

Mittlerweile sind so einige Jahre vergangen und die Gjallarhorn Klangschmiede hat sich der Jubiläumsscheibe angenommen und eine angemessene Neuauflage spendiert. Leute, letztlich wisst Ihr doch selbst was es hier auf die Lauschlappen gibt, oder? Richtig, es erschallen die unverkennbaren Klänge für die Kraftschlag bekannt und beliebt sind. Melodischer und kompromissloser Rechtsrock von der Waterkant, dafür sind Kraftschlag bekannt. Wer mit der norddeutschen Kultkapelle vertraut ist, der weiß um den Werdegang von Jens und seiner Hausband des Bösen und welche Höhen und Tiefen, Kraftschlag in all den Jahren durchleben musste. Mit „Nach 10 Jahren“ zogen Jens und seine Kameraden ein erstes Resümee der bisherigen Bandgeschichte, dieses Resümee hört man entsprechend auch aus den Texten heraus. Lieder wie „10 Jahre“, „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ oder „Wir sind wieder da“, sind Lieder die das Leben schrieb.


Abgemischte Eigenproduktion gegen nicht lizensierte Rohversion.
Links die offizielle, fertig abgemischte KS Service Veröffentlichung,
rechts die nicht von der Band genehmigte Produktion von Funny Sound / Torsten Lemmer.

Trotz aller staatlicher Repressionen und Schikanen sind sich Kraftschlag bis heute treu geblieben und spiel(t)en das, was wir selbst nach fast dreißig Jahren noch immer lieben und hören wollen. Der Klang war seinerzeit ein großer Schritt nach vorne für die Band, welcher allerdings zu Anfang durch die nicht lizensierte Pressung von Lemmer überschattet wurde. Nach einem Rechtsstreit der zugunsten der Band ausfiel, sollte es dann die offizielle Veröffentlichung unter dem hauseigenen Label KS Service geben. Natürlich fertig abgemischt. Mittlerweile sind so einige Jahre ins Land gezogen und „Nach 10 Jahren“ verschwand einige Zeit von der Bildfläche. Bis jetzt, vor einigen Monaten hat die Gjallarhorn Klangschmiede diese Neuauflage produziert und somit diese gelungene Rechtsrockscheibe der breiten Masse wieder zugänglich gemacht. Die Neuauflage wurde mit einer neuen Aufmachung versehen. Leider hat da die Druckerei wohl etwas Mist gebaut und das Druckmaterial viel ziemlich dunkel aus, schade aber leider ist dem nun so.

Ansonten ist bei der Produktion alles beim alten geblieben. Kein Lied fehlt, leider ist aber auch der lästige „Piepser“ im Intro dabei. Man kann diese (Selbst)Zensur gerne kritisch hinterfragen, aus welchen Grund „Weiße Welt“ gepiept wurde ist mir schleierhaft. Mir ist nicht bekannt das „Weiße Welt“ eine strafbare Äußerung wäre, oder? Von dem Druckproblem abgesehen und den lästigen „Piepser“ mal gekonnt überhört, ist es schön das dieses kleine RAC-Mach(t)werk endlich wieder offiziell erhältlich ist. Gerne dürfe noch weitere Neuauflagen folgen, die jungen Kameraden kennen sicher noch nicht alles dieser Kultkapelle. Sofern man nicht im Besitz der ersten (offiziellen) Auflage ist, sollte man hier zugreifen. Kraftschlag sind Kult und selbst nach fast dreißig Jahren noch immer ein musikalisches Aushängeschild. Pflichtprogramm für RAC´ler und RAC´lerinnen!!!

Titelliste:
01. Intro
02. 10 Jahre
03. Die Hoffnung stirbt zuletzt
04. Krieg
05. Old Albion *
06. Wir sind wieder da
07. Widerstand
08. Reeperbahn
09. A Nordic Tale
10. Skinheads Schleswig-Holstein

* im Original von Skrewdriver

Hörprobe – Kraftschlag – Wir sind wieder da:

 

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.