Faustkampf – Altes Land (MCD)

Faustkampf – Altes Land
OPOS Records | CD

Endlich wieder etwas neues von den Onkelz, wuhuuu! Sekunde, das ist aber nicht die Stimme von Kevin, was ist das denn? Ich weiß, irgendwie ein ziemlich zynischer Auftakt für diese Rezensionen aber ich bin ehrlich, im ersten Moment musste ich wirklich an die Böhsen Onkelz denken als ich die ersten Melodien vernommen hatte. Soll jetzt auch nicht abwertend gemeint sein, bitte nicht falsch verstehen…

Neuer Deutschrock mit politischer Schlagseit erklingt mit dem Demo „Altes Land“ der Gruppe Faustkampf. Ich war wirklich überrascht von dieser Minischeibe, man konnte ja bereits die ersten Töne auf Youtube vernehmen und bereits dort klang das Material schon ziemlich interessant. Musikalisch ist das Material schön flott und melodisch gespielt, Deutschrock der mich sehr stark an eben die Onkelz aber auch an Toxpack, Unantastbar und Gesellen erinnert. Kann man bedenkenlos in die selbe Kategorie stecken, der Unterschied ist wohl aber die politische Weltanschauung. Die Truppe ist mir ihrer Musik am Puls der Zeit, modern und durchdacht sind die Texte. Also keine Sorge, man bekommt eben nicht die hundertfach bekannten „Sauf- und Pöbellieder mit halbherzigen Revoluzertenor“, die man von so manch einer Deutschrocktruppe kennt. Das die Jungs nicht erst seit einigen Tagen Musik machen hört man deutlich, an Professionalität hat man hier nicht gespart. Ein klarer und satter Klang ertönt aus den Boxen, so stelle ich mir eine Produktion mit heutigen, technischen Mitteln vor und wünsche es mir auch für die Zukunft. Es freut mich immer wieder solche Klänge zu hören, mit dieser MCD haben wir durchaus einen weiteren Vertreter der Kategorie Vorzeigemusik aus unseren Reihen. Warum? Nun ganz einfach, solche Klänge schrecken den normalen Bürger nicht direkt ab, durchdachte, gekonnte Musik & Texte und man kann das Teil locker dem normalen Deutschrocker mit auf den Weg geben. Ob es sich jetzt um die selben Faustkampf handeln die 2003 das Album „Deutsche Panzer“ veröffentlicht haben, entzieht sich nun meinem Wissen. Wenn dies der Fall sein sollte hat man sich mehr als gemausert. Wenn es nicht die selbe Gruppe ist, ist es auch ganz gut so, ha, ha…

Gerne darf es so wie auf dieser MCD weitergehen, dann haben Faustkampf mehr als große Chancen zu einem erfolgreichen Vertreter der patriotischen Deutschrockmusik zu werden. Ich freue mich auf zukünftiges Material der Truppe und hoffe sehr das man sich selbst auch in Zukunft gerecht wird und das eigene Level hält. Das Werk ist bei OPOS Records erschienen, die Schmiede schickt das Demo im schick gestalteten Pappschuber ins Rennen. Die Gestaltung und Verpackung ist für eine solche Produktion absolut in Ordnung, man macht also nichts verkehrt und die 8 Euro sind sinnvoll und anständig in etwas über fünfundzwanzig Minuten an Spielzeit investiert. Super Teil, macht absolut Spaß zu hören und klingt alles andere als altbacken. Freunde des Deutschrock kommen voll und ganz auf ihre Kosten und alle anderen Musikfreunde sollten unbedingt reinhören, es lohnt sich. Schöner Silberling, bitte mehr davon!

Titelliste:
01. Märchen lügen
02. Wände unserer Stadt
03. Rache und Wut
04. Faustkampf
05. Umkämpfte Freiheit
06. Altes Land

Faustkampf – Rache und Wut – Hörprobe:

 

3 Kommentare

  1. Zeitloser Deutschrock!!! Krasses Album! Mega Production! Kann ich nur ans Herz legen, wenn Ihr gern guten Deutschen Sound mögt!

  2. Es handelt sich definitiv nicht um die Faustkampf Kombo von 2003!

    Und zum Demo brauch man auch nichts weiter sagen, als Kaufen!

    Klingt sehr gut. Macht Laune auf mehr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.