14 Sacred Words (Diskografie)

WICHTIGE INFORMATION: Wir haben uns bei der Auflistung der Werke auf die Erstveröffentlichungen und auf das jeweilige Medium konzentriert. Die verschiedenen Nachpressungen wurden als ergänzende Information bei der dem jeweiligen Werken vermerkt um die Übersicht zu bewahren!

Alben
2016 – Unbreakable – OPOS Records – MCD
2017 – Not Alone – OPOS Records – CD
2017 – Not Alone (US Edition) – Label 56 – CD
2018 – Dancing in the Ashes – OPOS Records – MCD

Split-CDs/LPs

Samplerbeiträge


Unbreakable (2016)

01. A Declaration of War
02. Unbreakable
03. The Call of Europa

Not Alone (2017)

CD 1:
01. A Declaration of War
02. Hate me
03. Break the Silence
04. I, Racist
05. The Devil wears our face
06. Unbreakable
07. Not alone
08. To the fields of Elysium
09. For the Fallen (Instrumental)
10. The Monster you made me
11. Victim Wars
12. Back Home
13. Europe arise

CD 2:
01. This is your cemetery
02. I am no one
03. Any day but today
04. Nothing is left
05. Carry this vengeance to hell (2006 Demo)

Wissenswertes zur Produktion: Das Album gibt es als normale Edition und als limitiertes Digi mit Bonus-CD, das Digi ist auf 444 Stück begrenzt.

Not Alone (US Edition) (2017)

01. A Declaration of War
02. Hate me
03. Break the Silence
04. I, Racist
05. The Devil wears our face
06. Unbreakable
07. Not alone
08. To the fields of Elysium
09. For the Fallen (Instrumental)
10. The Monster you made me
11. Victim Wars
12. Back Home
13. White Lives Matter
14. This Can’t Last Forever (Outro)

Wissenswertes zur Produktion: Bei dieser Edition handelt es sich um die Erstauflage als US Edition. Diese Edition unterscheidet sich zum einen in der Aufmachung, die US Edition ist ausschließlich im Jewelcase erschienen. Außerdem beinhaltet die US Edition eine andere Tracklist und es wurden „explizitere“ Texte verwendet.

Dancing in the Ashes (2018)

01. In the Swamps of Our Sin
02. Dancing in the Ashes
03. Beautiful Traitor

Weitere Informationen:


Habt Ihr einen Fehler gefunden, eine Verbessung oder eine Ergänzung vorzuschlagen? Dann zögert nicht, schreibt uns eine Nachricht an folgende ePost-Adresse: diskografien [at] frontmagazin.de

Author: Frontmagazin

2 thoughts on “14 Sacred Words (Diskografie)

  1. Moin, die US Version unterscheidet sich auch noch darin das man deutlichere Texte verwendet hat, die auf der deutschen Version entschärft werden mussten 😉

  2. von der Unbreakable MCD gibt es auch eine US Version
    Titeliste:
    A Declaration of War
    Unbreakable
    For the Fallen (Instrumental)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.