Hausmannskost (Diskografie)

WICHTIGE INFORMATION: Wir haben uns bei der Auflistung der Werke auf die Erstveröffentlichungen und auf das jeweilige Medium konzentriert. Die verschiedenen Nachpressungen wurden als ergänzende Information bei der dem jeweiligen Werken vermerkt um die Übersicht zu bewahren!

Alben
2013 – Demo 2013 / Live Demo 2012 – Rebel Records – MC
2013 – Demo – Rebel Records – MCD
2013 – D** l***** A******** – Rebel Records – CD
2016 – Auf in die Schlacht (Neuauflage) – Rebel Records – CD
2016 – Wir wollen sein – Rebel Records – CD

Split-CDs/LPs
2018 – The Three Ass Kicks – Rebel Records – MCD

Samplerbeiträge


Demo 2013 / Live Demo 2012 (2013)

01. Marschier & Randalier
02. Der erste Mai
03. System des Wahnsinns
04. Schlagt Worte zu Waffen
05. Auf in die Schlacht (Live)
06. Der erste Mai (Live)
07. System des Wahnsinns (Live)
08. Was glaubst du zu wissen? (Live)
09. Marschier & Randalier (Live)

Demo (2013)

01. Marschier & Randalier
02. Der erste Mai
03. System des Wahnsinns
04. Schlagt Worte zu Waffen

Wissenswertes zur Produktion, es gibt folgende Nachpressungen / Neuauflagen:
2013 – Rebel Records – EP
2018 – Rebel Records – MCD

In der Erstauflage als limitierte Shape-Disc erschienen, die Auflage der Erstpressung beträgt 500 Stück.

D** l***** A******** / Auf in die Schlacht (Neuauflage) (2013 / 2016)

D** l***** A******** Auf in die Schlacht (Neuauflage)
01. Stolz & Frei wind wir geboren 01. Stolz & Frei wind wir geboren
02. Deutsches Volk wach auf! 02. Deutsches Volk wach auf!
03. Miese Zeiten (I) 03. Miese Zeiten (I)
04. Schlagt Worte zu Waffen 04. Schlagt Worte zu Waffen
05. Das Sonnenlicht erhellt den Tag 05. Das Sonnenlicht erhellt den Tag
06. Miese Zeiten (II) 06. Miese Zeiten (II)
07. Der 1. Mai 07. Der 1. Mai
08. I* U******** s*** w** B***** 08. Geheuchelte Humanität **
09. Miese Zeiten (III) 09. Miese Zeiten (III)
10. B********* 10. Das Systen des Wahnsinns
11. Wie krank? 11. Wie krank?
12. Mein Leben hat einen Wert (IV) 12. Mein Leben hat einen Wert (IV)
13. Marschier & Randalier 13. Marschier & Randalier
14. Was glaubst du zu wissen? 14. Was glaubst du zu wissen?
15. Ihr könnt mich alle … (V) 15. Ihr könnt mich alle … (V)
16. Auf in die Schlacht 16. Auf in die Schlacht
17. Untitled
18. Our Pride is Our Loyalty * / ***

* im Original von Skrewdriver
** im Original von Noie Werte

*** nur auf der limitierten „Band“ Edition enthalten

Wissenswertes zur Produktion, es gibt folgende Nachpressungen / Neuauflagen:
2013 – Rebel Records – LP
2016 – Rebel Records – CD

Die Erstauflage gibt es als normale Edition im Jewelcase sowie als limitiertes Digi, dieses ist auf 300 Stück begrenzt. Außerdem gab es eine Limited „Band“ Edition mit Bonustitel, diese Edition ist begrenzt auf 300 Stück und kommt im Jewelcase. Die Neuauflage ist unter anderen Titel erschienen, die zwei beanstandeten Lieder wurden entfernt. Dafür hat man der Neuauflage zwei neue Lieder hinzugefügt

Wir wollen sein (2016)

01. Intro
02. Krautzrock
03. Ihr verschworen
04. Wir haben die Fackel
05. Antifaschist
06. Breaking the Law *
07. Die Oberflächlichen
08. Ware Helden [Neo]
09. Wir wollen sein
10. Wir Haben „Keine Wahl“
11. Medien Lüge
12. Funke-Entfacht-Flächenbrand
13. Für immer Deutschland
14. Outro
15. Damals wie heute (Bonus)

* im Original von Judas Priest

Wissenswertes zur Produktion, es gibt folgende Nachpressungen / Neuauflagen:
2017 – Rebel Records – LP
2017 – Rebel Records – CD

In der Erstauflage als Shape-Disc erschienen, als normale Edition im Jewelcase sowie in einer limitierten Holzbox. Diese Box hat eine Auflage von 300 Stück.

The Three Ass Kicks (2018)

01. Gotta Go *
04. Some Kind of Hate **

* im Original von Agnostic Front
** im Original von Blood for Blood

Wissenswertes zur Produktion: Split-CD mit den deutschen Gruppen Helle & Die RAC´ker und The White Gigolos. Gecovert werden alte Hardcore-Punk Titel und eine Rockabilly Nummer.

Weitere Informationen:


Habt Ihr einen Fehler gefunden, eine Verbessung oder eine Ergänzung vorzuschlagen? Dann zögert nicht, schreibt uns eine Nachricht an folgende ePost-Adresse: diskografien [at] frontmagazin.de

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.