Fight Tonight – Join the Family – Live

Fight Tonight – Join the Family – Live
OPOS Records | CD

So, wer noch das passende Geschenk sucht um einen gepflegten Mosh unterm Weihnachtsbaum hinzulegen, der sollte mal einen Blick auf diesen Livemitschnitt werfen…

Die Jungs und das Mädel von Fight Tonight melden sich kurz vor Jahresende ebenfalls zurück, wenn auch nicht komplett neu. Mit „Join the Family – Live“ schickt man einen, wie der Name es eben schon vermuten lässt, Livemitschnitt einer geselligen Tanzveranstaltung ins Rennen. Dabei moshen sich Fight Tonight ungezügelt durch ihr musikalisches Repertoire und rufen zum Violent Dancing auf, die Tanzfläche dürfte sich bei dem Tempo des Auftritts schnell in einen Kriegsschauplatz verwandelt haben. Fight Tonight gehören für mich zu den wenigen, wirklich authentischen Vertretern des Beatdown Hardcore mit rechtspolitischen Grundtenor. Schleppenden, stampfende Riffs treffen auf ein granatenhaftes Schlagwerk und verwandeln sich dann unmittelbar nach den propagandistischen Shouts in wilde Rasereien. Wenn es auch bei einigen nicht für Möglich gehalten wird, die Truppe bietet ordentlich Abwechslung in ihrer Musik und repräsentiert den BDHC in gekonnter Art und Weise. Auch der Klang weiß zu überzeugen, für einen Livemitschnitt hat das Teil ordentlich Bums und lässt die Boxen kräftig wackeln. Nicht mehr zu vergleichen mit den ganzen schrecklichen und unverständlichen Liveaufnahmen der Vergangenheit von anderen Gruppen.

Das Material stammt zum Teil vom zweiten Album „The Next Round“ als auch von den beiden EPs der Truppe. Die Still Cold EP hatten wir ebenfalls rezensiert, wer noch einmal sein Gedächtnis auffrischen möchte. Aber nicht so das, es gibt auch fünf bisher unveröffentlichte Lieder geboten und diese stehen dem Rest ins nichts nach. Im Gegenteil, die Nummern scheppern richtig gut und machen echt Lust auf mehr. Ha, ha, bei der Nummer „Kaputt Machen“ musste ich ungewollt und binne weniger Sekunden an Cunthunt 777 denken. Hier sind jetzt die eingefleischten Hörer des Beatdown gefragt, die wissen wenn und was ich meine.

Schöne Sache die uns OPOS Records da zum Jahresende ohne viel Palaver noch zum Julfest beschehrt. Ich bin ja bekanntlich ein Freund von Livemitschnitten, ich finde diese lassen eine Band noch einmal ganz anders auf einen wirken und vermitteln meist noch ein anderes, teils neues Bild von eben jener Gruppe. Man hört häufig raus ob es die Truppe auf der Bühne drauf hat oder dafür nicht geeignet ist. Oder anders, es gibt durchaus Gruppen die Live auf ganzer Linie zu überzeugen wissen aber auf den Tonträgern eher mittelmäßig klingen. Fight Tonight beherrschen beides, man weiß Live zu überzeugen und auf den Tonträgern. „Join the Family – Live“ kommt im Digisleeve und hat eine entsprechend passende und schicke aufmachung spendiert bekommen. Das Teil ist handschriftlich auf 555 Stück limitiert. Ich bezeichne ein Digisleeve immer gerne als ein Gatefold in abgespreckter und kleiner Form. Darf man natürlich nit bitterernst nehmen, nicht das ein Überkorrekter nun Gift und Galle spuckt. Ja, ich werde nun noch ein wenig durch die Bude moshen und hoffe doch mal inständig, das Fight Tonight sich im kommenden Jahr mal wieder mit komplett neuen Material bei uns zurück melden, man wartet sehnsüchtig und gespannt auf neues Material. Hier ist die Corefraktion wieder am Drücker, für diese ist das Material wohl in erster Linie etwas. Wer kein „Lärm“ mag, der ist hier auch fehl am Platz. Schöner, kleiner Silberling dieser BDHC Formation. In diesem Sinne, die Anlage aufdrehen und: „Sturmhauben aufsetzen, alles kaputt machen!“ 😀

Titelliste:
01. The Next Round
02. Stay HC
03. Verdammtes Blut
04. Dedication *
05. Friends For Life
06. No Remorse, No Regrets *
07. In These Days
08. Guilty!
09. Still the Same *
10. No Balls *
11. Under My Hood
12. Kaputt Machen *

* bisher unveröffentlicht

Hörprobe – Fight Tonight – Under My Hood:

 

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.