Code 291 – Tolerant Today – Dead Tomorrow (CD)

Code 291 – Tolerant Today – Dead Tomorrow
Midgard Records | CD

Boom, der alte Jocke lässt eine musikalische Bombe detonieren. Nach dem bedauerlichen Ableben von Pitbullfarm waren seine Anhänger etwas betrübt, wie und wann würde es musikalisch weitergehen? Wie man sieht oder eher hören kann, genau jetzt. Macht euch bereit für Code 291, der neuen RAC Kombo von Jocke Karlsson…

Es ist fast so als würde man Pluton Svea im neuen Gewand hören, denn mit den musikalischen Schaffen der letzten 15 Jahre hat es im direkten Vergleich nichts mehr zu tun. Im Gegenteil, man hat wahrlich das Gefühl, dass dem guten Jocke es ganz oben steht und es nur eine Frage der Zeit war bis er platzen würde. Masseneinwanderung, Kulturverfall und Ausländergewalt, all dies gehört bedauerlicherweise zur täglichen Erscheinungsbild in Schweden. Kein anderes Land, neben unserer Heimat Deutschland, muss so stark unter der irrsinnigen und volksfeindlichen Willkommenskultur leiden, wie das wunderbare Schweden. Da war es dann auch irgendwie nur eine Frage der Zeit bis man die Wut in Noten verpackt. Mit Code 291 hat Jocke dann auch genau dies getan. Code 291 steht übrigens für den schwedischen Polizeicode für Migrantengewalt.

Musikalisch bekommen wir das geboten, wonach sich schon viele gesehnt haben, wie bereits geschrieben hört sich das Material an wie die moderne Ausgabe von Pluton Svea. Melodisch, schnell und mit jeder Menge Schunkeleinlagen. Textlich wir politisch klar und deutlich Stellung bezogen und das Übel beim Namen genannt, dazu Jocke seine unverkennbare Stimme, genial. Der Silberling macht einfach nur Spaß und dürfte zweifelsohne eine der musikalischen Überraschungen aus der europäischen Musikszene sein. Das Schweden ja für seine großartigen Musiker bekannt ist, ist kein Geheimnis. Einer vom alten Schlag besiegelt dies erneut und zeigt den jungen Hasen wie man anständigen Rechtsrock macht.

Midgard Records ist für diese großartige Scheibe verantwortlich und steht Code 291 als eines der Dienst ältesten Labels mit Rat und Tat zur Seite. Entsprechend hochwertig ist die Produktion auch ausgefallen. Ich bin hin und weg, der Silberling ist einfach nur großartig. Auf solch ein Werk habe ich lange Zeit gewartet und gehofft. Nun ist es endlich soweit und der Silberling wird so schnell nicht mehr meine Anlage verlassen. Absolutes Pflichtprogramm!

Titelliste
01. Troops of Glory
02. An Elephant in the Room
03. Spirit of ´69
04. Russian Nightmare
05. Sten för sten
06. Stand up and Fight
07. Open your Hearts
08. Code 291
09. Oh my God
10. Nationalism
11. Fristadens barn
12. Staying true *

* Im Original von White Resistance

Hörprobe – Code 291 – Nationalism:

 

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.