Ex Umbra in Solem – Lichtbringer – Ltd. 2-Disc Digi

Ex Umbra in Solem – Lichtbringer – Ltd. 2-Disc Digi
Germania Versand | CD

Ex Umbra in Solem melden sich nun mit einer ersten Vollscheibe zu Wort…

Ex Umbra in Solem, was übersetzt in etwa „Aus dem Dunkeln hinein ins Licht“ bedeutet, zumindest grob übersetzt. Wie dem auch sei, die Kombo aus Sachsen-Anhalt klingt gar nicht verkehrt und versteht es zu überraschen. Ich muss gestehen, mit „Lichtbringer“ hörten ich das Material der Band zum ersten Mal, davor hatte ich die Band nicht wirklich auf dem Radar gehabt. Musikalisch bewegt sich das Material irgendwo zwischen Rechtsrock und Metal, es abwechseln zur Sache. Mal schnell und wuchtig, mal etwas schleppender und stampfender, dabei immer mit interessanten Spielereien versehen. Ex Umbra in Solem revolutionieren die rechtspolitische Musik jetzt nicht aber das dürfte auch nicht Zeil gewesen sein, was ohnehin wohl kaum noch machbar sein dürfte. Wie auch immer, das Material ist eigentlich nicht verkehrt, wenn auch der Bass an einigen Stellen etwas untergeht. Bei der eigentlich guten Nummer „Auf meinem Weg“ hört man das beispielsweise, dort kommt es etwas schwach zur Geltung.

Gesangstechnisch geht es ziemlich abwechslungsreich zur Sache, der Sänger geht mehrstimmig ans Werk. Neben Klargesang und rockig, rauchiger Stimmlage, geht es dann auch Metal lastig, keifend zu. Da hat man sich was einfallen lassen und dazu gibt es hier und dort dann auch noch Unterstützung von einer weiblichen Stimme. Ich finde eine solche Reichhaltigkeit am Mikrofon eigentlich nicht verkehrt, das bringt Schwung in die Sache und Tiefe. Was hier der Fall ist, dass passt. Textlich geht es sowohl politisch als auch recht kulturell, brauchtümlich zur Sache. Germanisches Wesen begleitet das Liedgut und zeichnet sich beispielsweise eindrucksvoll in dem „Sonnenwendfeuer gib uns Kraft“ aus, welches stellweise sogar Black Metal lastige Züge annimmt. Die Neue Weltordnung bekommt mit „Eine Weltregierung“ ihre musikalische Abreibung. Man hat hier eine gute Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit auf textlicher Ebene geschaffen, da kann man durchaus zufieden mit sein.

Das erste Album kommt in zwei Variante daher, neben der normalen Edition im klassischen Jewel Case, gibt es noch ein limitiertes 2-Disc Digi und dieses ist handschriftlich auf 222 Stück begrenzt. Als Bonus Disc gibt es das erste Lebenszeich der Band, die Minischeibe „Aus dem Dunkeln ins Licht“, diese wurde ebenso wie dieses Werk, seinerzeit über den Germania Versand veröffentlicht. Optisch unterscheiden sich die Edition, im limitierten Digi ist das Beiheft enthalten, welches ebenfalls bei der normalen Edition verwendet wurde.

„Lichtbringer“ funktioniert als erste Vollscheibe der Truppe ganz gut. Sicherlich, hier und dort gibt es noch einige Ecken und Kanten auszugleichen, aber das sollte nicht das Problem sein. Wenn Ex Umbra in Solem weiterhin so zu Werke gehen, wie hier, dann kann es nur vorwärts und Berg auf gehen. Mir machen solche experimentellen Werk wirklich Spaß, ich höre gerne Musik die verschiedene Gerne vereint und mit denen spielt. Das haben auch Ex Umbra in Solem verstanden und so darf man gespannt sein was noch alles kommen mag. Wer die Minischeibe mochte, die Hörprobe hier gut fand und jungen Kapellen eine Chance geben mag, der kann „Lichtbringer“ ruhig mal antesten. Man hat durchaus schlechteres und schlimmeres in letzter Zeit gehört, da ist Ex Umbra in Solem unter den Neuankömmlingen durchaus ein schickes Licht am Firmament!

Titelliste:
01. Ex Umbra in Solem
02. Chemtrails
03. Fremde
04. Eine Weltregierung
05. Vernichtung Europas
06. Auf meinem Weg
07. Gekaempft, Verurteilt, Eingesperrt
08. Sonnenwendfeuer gib uns Kraft
09.Skal
Extra
10. Ex Umbra in Solem (Musikvideo) *

Bonus-CD:
01. Chemtrails
02. Freiheit
03. Fremde
04. Freitod
05. Sonnenwende

Hörprobe – Ex Umbra in Solem – Eine Weltregierung:

 

Author: Frontmagazin

1 thought on “Ex Umbra in Solem – Lichtbringer – Ltd. 2-Disc Digi

  1. Absolut treffliche Rezension. Habe mir das Digi geholt, wegen dem ersten Minialbum (Demo) dabei.
    Musikalisch sehr abwechslungsreich. Ist mir damals auch irgenfwie durchs Raster gelaufen.

    Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.