Ungebetene Gäste – White Rock´n´Roll X-Mas

Ungebetene Gäste – White Rock´n´Roll X-Mas
OPOS Records | MCD

Musikalische Julgrüße von der Küste…

Ungebetene Gäste melden sich mit einer Minischeibe zum bevorstehenden Fest zurück, auf „White Rock´n´Roll X-Mas“ lassen es die Küstenlümmel in bekannter Art und Weise erklingen. Geboten bekommen wir hier drei bekannte Weihnachtslieder, ein vertontes Gedicht und eine Coversong. Musikalisch geht es dieses Mal nicht so ruppig zur Sache wie man es sonst von den Jungs kennt, das Material ist etwas entspannter und gediegener ausgefallen. Neben rockigen Nummern wie beispielsweise „Jingle Bells“ oder „Oh Tannenbaum“, gibt es auch eine ruhige Nummer mit „Lieber guter Weihnachtsmann“. Texte dürften bekannt sein. Die englische Aussprache ist allerdings nicht wirklich angenehm zu hören. Das Coverlied ist von den Holsteiner Jungs und dabei handelt es sich um das Lied „Silvester“. Hmm, meiner Meinung nach ist dieses Lied absolut deplatziert auf diesem Tonträger.

„White Rock´n´Roll X-Mas“ mag von der Grundidee sicherlich gut gemeint gewesen sein, musikalisch ist das Teil ok, aber der Funke springt hier nicht über. Im Gegenteil, die Minischeibe ist wirklich anstrengend zu hören und der Spaßfaktor befindet sich meiner Meinung nach, der Jahreszeit getreu, auf dem Gefrierpunkt. Freunde der Truppe finden bestimmt Gefallen an der Minischeibe, der Reste sollte vorher unbedingt reinhören.

OPOS Records liefert die Minischeibe im Digisleeve aus. Optisch sieht das Teil ziemlich lustig aus, da passt es dann wieder. Das Bildmaterial ist unterhaltsam und passend, leider hat es dann letztlich mit den Beiträgen nicht wirklich geklappt. Schade, aber das Teil ist nichts dolles. Vielleicht sieht das mit einer neuen Vollscheibe von den Ungebetene Gäste irgendwann anders aus?!

Titelliste:
01. T.S.J.T
02. Oh Tannenbaum
03. Lieber guter Weihnachtsmann
04. Jingle Bells
05. Oh, es schmeckt gut
06. Silvester *

* im Original von Holsteiner Jungs

Hörprobe – Ungebetene Gäste – Oh Tannenbaum:

 

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.