Confident of Victory – Mitten im Widerstand

Confident of Victory – Mitten im Widerstand
OPOS Records | MCD

Kleines Werk, mächtige Wirkung, Confident of Victory legen noch einmal nach…

Nachschlag gefällig? Wer einfach nicht genug von Confident of Victory bekommen kann, dem wird mit der Minischeibe „Mitten im Widerstand“ Abhilfe geschaffen und zwar mit 5 weitern, neuen Liedern. Qualitativ steht das Material auf der MCD dem Vollalbum in nichts nach. Dennoch würde ich behaupten, dass sich das enthalten Material stilistisch unterscheidet. Doch fangen wir mit den grundlegenden Dingen an, drei der fünf enthaltenen Lieder werden in deutscher Sprache gesunden. Die anderen beiden Lieder sind in englischer Sprache. Man hört selbstverständlich raus, dass es sich hierbei um Confident of Victory handelt. Keine Frage. Aber irgendwas ist anders, die Lieder brechen aus dem Muster aus.

Das es musikalisch äußerst abwechslungs- und einfallsreich im Hause Confident of Victory zu Werke geht, dass dürfte ja unlängst bekannt sein. Spätestens mit dem neuen Album „Bis zum Horizont“ wird dies endgültig in Stein gemeißelt. Doch hört man sich diese Minischeibe an so wird man schnell mit einigen eher untypischen Elementen und Stilrichtungen konfrontiert. Nicht nur das Sänger Rico hier erneut unter Beweis stellt, dass man auch der englischen Sprache bzw. dem Gesang mächtig ist, nein man zeigt sich auch stimmgewaltig vielschichtig und bereit auf neues einzulassen. Nehmen wir das Lied „Mitten im Widerstand“, die Homage an die eigene Zeit (im Widerstand) ist ein lockere Poprock Nummer die man, würde man vom politischen Text absehen, problemlos im Mittagsprogramm der Radiosender hören könnte. Der Kehrreim geht bereits nach dem ersten Hören automatisch über die Lippen und man singt sofort mit. Oder das englischsprachige Lied „Challenged the Fate“, hört man sich dieses Lied intensiv an, speziell den Kehrreim, kommt man nicht daran vorbei, einzelne Power Metal Elemente herauszuhören. Vielleicht sehen und hören das einige anders, aber wenn man genau hinhört, so vernimmt man elemantare Bestandteile der genannten Musikrichtung wie man diese von beispielsweise Hammerfall kennt.

„Mitten im Widerstand“ ist eine unglaublich vielseitige Ergänzung und/oder Erweiterung zum Klang und Ideen gwaltigen, neuen Album. Das man sich dazu entschieden hatte, die hier enthaltenen Lieder gesondert zu veröffentlichen halte ich für eine richtige und passende Entscheidung. Das Material glänzt natürlich ebenfalls von Professionalität, von Können und Leidenschaft, aber untscheidet sich doch von dem, was wir auf „Bis zum Horizont“  zu hören bekommen.

Die Produktion hat OPOS Records optisch dem Album angepasst, warum auch nicht. Die MCD kommt im Digisleeve daher und beinhaltet die Texte der fünf Lieder. Stilistisch steht „Mitten im Widerstand“ der Vollscheibe in nichts nach. Auch hier verzichtet auf Klischees bei der Gestaltung. „Mitten im Widerstand“ ist eine ebenso gleichwertige wie beindruckende Ergänzung zum „Bis zum Horizont“ Machtwerk, fünf Lieder ist struktureller Raffinesse werden von durchdachten und hochwertigen Textstrukturen begleitet. Anders aber keinesfalls schlechter, im Gegenteil. „Mitten im Widerstand“ dgehört in jedes Regal und zählt als Minischeibe trotzdem zur ganz großen Kunst im rechtspolitischen Musikgeschäft Anno 2019!!!

Titelliste:
01. Unaufhaltsam
02. My Religion
03. Mitten im Widerstand
04. Challenged the Fate
05. Deine Last

Hörprobe – Confident of Victory – Mitten im Widerstand:

 

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und Literatur im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.