Walhalla ruft – In Erinnerung an Ronald „Ronni“ Haser: 17.06.1969 – 10.01.2020 – Ruhe in Frieden!

Ronald „Ronni“ Haser
17.06.1969 – 10.01.2020

Ein äußerst trauriger Anlass ist dieses mal der Grund für diesen Artikel. Mit Bestürzung haben wir am heutigen Morgen vom Tod des Nordwind Sängers Ronald „Ronni“ Haser erfahren. Ronni trat in den frühen Morgenstunden des 10. Januar 2020 seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke an. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei seiner Familie. Ihnen wünschen wir nun alle Kraft die sie brauchen, um mit diesen harten und traurigen Schicksalsschlag fertig zu werden. Ronni, wenn du jetzt vielleicht auf uns herabschauen solltest und uns zuhörst; Es mögen die Götter dir hold sein und hab Dank. Du bist zwar gegangen und hinterlässt hier unten eine Lücke für all die dich liebenden Menschen, deine Lieder aber werden ewig leben und ein Licht für alle Patrioten in diesen dunklen Tagen bleiben. Ruhe in Frieden!

Hochachtungsvoll
Das Frontmagazin

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und Literatur im Netz

8 thoughts on “Walhalla ruft – In Erinnerung an Ronald „Ronni“ Haser: 17.06.1969 – 10.01.2020 – Ruhe in Frieden!

  1. Hallo.
    Ronni hat seit ewigen Zeiten nichts mehr mit uns zu tun und dies hat er auch oft genug erwähnt und wurde nicht müde dies zu wiederholen.
    Wir fragen uns wirklich wer hier so einen Text aufsetzt?
    Dann erzählt auch mal bitteschön, welche Familie ihr meint die ihr da ansprecht?! Wir sind uns sicher, ihr kennt sie nicht, denn so würdet ihr von dieser Aussage Abstand nehmen.
    Aber gut.
    Wenn, man über 30 Jahre torkelnd durch die Gegend eiert und hier in Eurem Magazin Erwähnung findet, dann wissen wir wie es um Euch bestellt ist.

    Herzlichst

    1. Sei gegrüßt,

      hat ja wirklich nicht lange gedauert. Wir haben uns schon gefragt, wann der oder die Erste kommt und meckert. Es geht uns hier wahrlich nicht darum, das Negative der Person zu relativieren. Es ist ein Nachruf, nicht mehr und nicht weniger und das hat selbst ein Mensch wie Ronni verdient. Oder meinst du etwa nicht? Auch haben wir niemals von einer persönlichen Beziehung zu Ronni gesprochen. Dies ist absolut nicht der richtige Platz um jetzt schmutzige Wäsche zu waschen. Scheinbar lässt sich so etwas wohl nicht vermeiden in heutiger Zeit. Wir haben auch Geschichten gehört, können diese aber weder bestätigen, noch verneinen. Du darfst uns gerne eine Mail schreiben und wenn es etwas gibt, dass berechtigterweise die Öffentlichkeit erfahren sollte und belegbar ist, dann werden wir dies tun. Solange dies nicht der Fall ist, kommen wir unserer Arbeit nach als Onlinemagazin für rechtspolitische und patriotische Musik. Dazu gehörten seinerzeit auch Volkszorn, Odins Erben, Nordwind usw., auch sagt dies nichts über uns aus oder wie du so vortrefflich geschrieben hast: „…dann wissen wir wie es um Euch bestellt ist.“ Das ist so ein gängiger Satz dafür, wenn man auf die Schnelle etwas oder wen diskreditieren möchte.

      Wir sind selbstverständlich offen für alle Argumente, Informationen und mehr, wenn entsprechende Quellen vorhanden sind und diese der Wahrheit entsprechen. Wir schalten die Beileidsbekundung natürlich umgehend Offline, sollte es etwas geben, was nicht mit dem gesunden Menschenverstand und Verhalten vereinbarungsfähig ist. Ich bin mir sicher das du verstehst was gemeint ist. Eine Beileidsbekundung lässt unser Magazin jetzt allerdings nicht urplötzlich zum Onlineschmierblättchen für Minusverhalten verkommen, oder??? Melde dich gerne bei uns… 🙂

      Beste Grüße
      Dein Frontmagazin

  2. 30 Jahre torkelnd oder nicht, was tut das zur Sache?……..“Leb‘ dein Leben!“…..“Ein echter Wikinger……“!
    Wie der Autor bereits schrieb. …..Es ist ein Nachruf!
    Dies gebietet der Deutsche Anstand, selbst wenn er 3 Familien gehabt hätte. sofern er doch so wundervolle, einprägsame Musik gemacht hat.
    Private Dinge gehören in den privaten Kerker.
    Selbst wenn er seit „Ewigkeiten“ nichts mehr mit uns tun haben sollte oder hätte, so weiß ich sicherlich, daß Du seine Lieder kennst und dazu gefeiert haben wirst….irgendwann einmal, sonst würdest Du ihm hier keine Aufmerksamkeit schenken.
    In diesem Sinne…..Kopp zu und in Frieden ruhen lassen!
    Ist ja fast wie mit Günther Grass und Horst Tappert und Jogi……

    Nix für Ungut! Hell is for me!
    RIP Ronni! B…& E…!
    Sympathisanten begehen Verrat…………..!
    Oi!

  3. Von was schreiben die Leute hier?
    Die Texte das eine, sein Leben aber was anderes.
    Selbst der letzte Wikinger hätte wohl mehr Ehre gehabt.
    Aber nun denn, möge Er seine Ruhe finden.

  4. „Ronni“, Ruhe in Frieden!
    Wir hoffen ja wünschen dir, von Herzen das du jetze in einer viel-viel besseren „Welt“ gelandet bist!
    Deine klasse Musik wird nicht vergessen! Versprochen!!! Wir werden diese ein stets hören & claro weitergeben…!
    Und an Brigade 6 + so genannte Kameraden: „Schnauze halten & erst mal selbst beweisen, das ihr für/in Deutschland etwas bewegt/beitragt“! Aber meist hört ihr „lustigen Loite“ ja noch die Bösen Omis!
    „Thule nimmt Ronni mit/in Ehren auf!!!“

  5. Ruhe in Frieden Ronni.
    Und die sogenannten Kameraden von der „Ostfront“, die hier meinen irgendwelchen Mist über Ronni abzulassen, beweist eure Aussagen. Vorher glaube ich nicht ein Wort von euren Anschuldigungen gegenüber Ronni. Würde mich nicht wundern wenn es irgendwelche linken Zecken sind die sich hier als Kameraden ausgeben, nur um hier Unruhe rein zu bringen. F**** EUCH !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.