Bekanntmachung indizierter / jugendgefährdender Trägermedien

Bekanntmachung: März 2021


§15 Art. 4 JuSchG: „Die Liste der jugendgefährdenden Medien darf nicht zum Zweck der geschäftlichen Werbung abgedruckt oder veröffentlicht werden.“ Die Veröffentlichung und Nennung der Indizierungslisten dient ausschließlich informativen Zwecken und zur Abwehr von strafbaren Handlungen. Alle veröffentlichten Informationen wurden der Seite bundesanzeiger.de entnommen und können dort ohne zusätzlichen Aufwand (Anmeldung, Authentifizierung o.ä.) eingesehen werden. Wir informieren lediglich über den jeweils aktuellen Monat.


Aufnahme in Teil A der Liste gemäß § 18 Absatz 1 und 2 Nummer 1, § 21 Nummer 1 und 4 JuschG

Thuringian Pagan Madness (Re-Edition)
Langspielplatte der Gruppe „Absurd“
Hammer of Damnation, Anschrift unbekannt
Absurd (Official), Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 14728 (V) vom 23. Februar 2021
(Pr. 814/20)
Aufnahme in Teil B der Liste gemäß § 18 Absatz 1 und 2 Nummer 2,  § 21 Nummer 1 und 4 JuSchG

Τελική Λύση (Final Solution)
CD der Gruppe Νόστοι (Nostoi)
Winter Solace Productions, Wausau/USA
Nostoi, Anschrift unbekannt
Entscheidung Nr. 14729 (V) vom 23. Februar 2021
(Pr. 762/19)


§15 Art. 4 JuSchG: „Die Liste der jugendgefährdenden Medien darf nicht zum Zweck der geschäftlichen Werbung abgedruckt oder veröffentlicht werden.“ Die Veröffentlichung und Nennung der Indizierungslisten dient ausschließlich informativen Zwecken und zur Abwehr von strafbaren Handlungen. Alle veröffentlichten Informationen wurden der Seite bundesanzeiger.de entnommen und können dort ohne zusätzlichen Aufwand (Anmeldung, Authentifizierung o.ä.) eingesehen werden. Wir informieren lediglich über den jeweils aktuellen Monat.