Punikoff hört rein: Die Jahresumfrage 2022

Liebe Leser,

heute möchten wir von euch wissen, welche CDs euch in dem Jahr 2022 besonders gut gefallen haben. Dazu haben wir in akribischer Detailarbeit Veröffentlichung für Veröffentlichung in die Umfragen rein geschrieben und in Kategorien unterteilt, die euch noch aus der letzten Umfrage bekannt vorkommen dürfen. Bitte teilt den  Verweis und nehmt an der Umfrage teil. Ihr habt zwei Wochen Zeit, also bis zum Montag, den 31. Januar um 23:59. Nutzt doch auch unsere Kommentarfunktion am Ende, wenn Ihr etwas los werden wollt, was mit dem Setzen von Kreuzen nicht auszudrücken ist.

Die Umfrage endet am: 31.01.2022, 23:59 Uhr

Wichtige Information: Die hier stattfindende Jahresumfrage 2022 von Punikoff hört rein, läuft völlig eigenständig und unabhängig von der Wahl zum Tonträger des Jahres 2022 vom Frontmagazin. Das Frontmagazin unterstützt die Freunde und Kameraden von Punikoff hört rein mit der Möglichkeit ihre Umfrage stattfinden zu lassen. Alle Voraussetzungen, Bedingungen und Kategorien wurden von Punikoff hört rein erstellt.


– Die besten Alben 2022 –
Wähle bis zu sechs Tonträger aus!


– Die besten Mini-Alben / Die beste EPs 2022 –
Wähle bis zu drei Tonträger aus!

Das beste Mini-Album / Die beste EP 2022

– Die beste Split 2022 –
Wähle bis zu drei Tonträger aus!

Die beste Split 2022

– Die beste Split 2022 –
Wähle bis zu drei Tonträger aus!

Der beste Sampler 2022

– Die beste Live-CD 2022 –
Wähle bis zu zwei Tonträger aus!

Die beste Live-CD 2022

– Dein Lieblingslabel –
Wähle bis zu drei Labels aus!
Berücksichtigt wurden die Labels, die in diesem Jahr etwas veröffentlicht haben.

Deine Lieblingslabel
Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

6 thoughts on “Punikoff hört rein: Die Jahresumfrage 2022

  1. Atronos – Fehde
    Wurzelkraft – Urgrund

    fehlt!
    Meine beiden Persönlichen Alben letzten Jahres! Genauso wie das Label Hammerbund , fehlt! Bin kein Metaller, komme aus der RAC Fraktion, aber höre alles Querbeet. Diese ganze Umfrage muss wohl in Zukunft mit ”allen” Labels abgesprochen werden, bevor man so seine eigenen Highlights herrausfischt. Ebenso die Gruppen (ganz aktuell ”Gruppendynamik”`) , ist echt voll daneben. Wenn eine Person ein Lieblingsalbum hat, dann zieht derjenige sein Album durch, ganz egal was irgendwelche Rankings damit machen! Soll heißen, ”Eine Liste, mit ALLEN Alben der Teilnehmenden Labels, drei Stimmen pro User, und Fertig!”

    7
    4
    1. Sei gegrüßt,

      ich bin zwar nicht Puni aber dennoch, zum Thema Jahresumfrage etc. werde ich in der nächsten, kommenden Episode von Frontmagazin TV etwas zu sagen… 😉

      Beste Grüße
      Andi // Frontmagazin.de

  2. Manche müssen eben immer noch meckern. ich persönlich finde das gut so. wem’s nich passt sollte sich selbst ma die (nicht wenige) Arbeit machen, statt immer nur zu kritisieren (meine Meinung)

    9
    1
  3. Der Beste Sänger / Band : ist der “Gigi”, kurz darauf der Luni und gewaltig gefreut habe ich mich über Sturmtrupp – Treffen in Walhalla!
    Hoffe der Gigi bringt dieses Jahr eine neue b. Stadtmusikanten raus, obwohl was der “Garant” bringt ist immer Geil!!!

    2
    3
  4. Sorry for the English language, but it is really strange why so many bands sound exactly the same? Germanium, Lanz, latest Nahkampf, Regiment 25, Altstadtjungz, The Hoizers, latest Eichenlaub mit Schwertern, B-Werk etc.
    But waiting for new stuff from Blutlinie and Flak!!!

    Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert