Der Angriff – Kraft nach Vorn!

[Gesamt: 15   Durchschnitt:  4/5]

Der Angriff – Kraft nach Vorn!
Heimdall Versand | MCD

Kraft nach Vorn!, so nennt sich das erste Lebenszeichen dieser neuen Kapelle namens Der Angriff

All jene, die Macht & Ehre beziehungsweise Schwarzer Orden mögen, sollten jetzt mal die Lauscher aufmachen. Bereits nach wenigen Minuten musste ich schelmisch grinsen, erinnert mich doch die Stimme des Sängers an die frühen Werke von Jones. Diese kratzige Art in der Stimme ist vertraut und findet sich auch bei Der Angriff wieder. Auch sonst erinnert das Treiben dieser neuen Ruhrformation an Macht & Ehre, zum einen klingt es musikalisch nach den früheren Werken, klassischer und einfach gehaltener Rechtsrock mit einem melodischen Anteil wird mit den Liedern geboten. Für eine Demo / Promo ist das Material brauchbar, hin und wieder hätte die Gitarre etwas mehr Druck vertragen können. Aber gut, aller Anfang ist schwer und wenn man davon absieht, kann man sich das Material doch anhören, ohne dabei Ohrenkrebs zu bekommen. Thematisch dreht sich hier alles um historische Ereignisse rund um das zweite große Ringen der Völker, dem deutschen Soldaten in seinem Kampf zu jener Zeit und dem allgemeinen Pflichtbewusstsein und Erbe. Wie beispielsweise im Lied Für uns, der Titel deutet eigentlich schon sehr gut an um was es in dem Lied geht. Man behandelt das Werk des deutschen Soldaten und was er für die Nachwelt hinterlassen hat. Sicher, textlich gibt es hier etwas einfach gestrickte Kost geboten, passt aber zum Gesamtkonzept, auch weil einfach bei jedem Lied der Vergleich mit Macht & Ehre anwesend ist und man nicht davon abkommt, diesen Vergleich immer wieder zu ziehen.

Der Heimdall Versand hat die Minischeibe im Pappschuber produziert, auch optisch erinnert mich das Material, welch Überraschung, an die Sachen von Jones. Einige Werke von Schwarzer Orden wurden vor einiger Zeit ja neu aufgelegt, die Aufmachung sieht dem ähnlich aus. Einfach gehalten aber zutreffend. Für den Kurs geht das Teil völlig in Ordnung, außerdem kennt man das auch viel schlimmer.

Wem es also mal wieder nach einfachen RAC verlangt, der wird mit Kraft nach Vorn! sicherlich seinen Spaß haben. Auch ist das Teil für eine Demo / Promo durchaus brauchbar und bringt einen gewissen nostalgisch Flair mit sich mit. Wird für viele vielleicht ziemlich altbacken wirken, das dürfte ziemlich sicher sein. Für den Rest aber wird sich dieses Teil durchaus als kleiner, erfreulicher Silberling präsentieren. Manchmal muss es einfach etwas Retro sein und dies ist hier der Fall. Es wird wahrlich kein Meisterwerk abgeliefert aber dafür acht Titel mit Charme und Nostalgie. Gebt der jungen Kapelle ruhig eine Chance. Lasst euch darauf ein oder verzichtet vorab darauf, wenn man seine Ansprüche nicht zu hoch ansetzt und mit reichlich Unbeschwertheit an die Sache ran geht, dann bekommt man eine unterhaltsame kleine Scheibe, mit Kultcharakter geboten. Ein kleines musikalisches Leckerchen für Macht & Ehre Sympathisanten, wer allerdings Wert auf zeitgemäße Lyrik und die Abhandlungen von gegenwärtigen politischen Problemen legt, wird mit dieser Mini keine Freude haben und dem sei ein Kauf abgeraten.

Titelliste:
01. Intro
02. Vorwärts
03. Bombenkommando
04. Für uns
05. Stolz und Stark
06. Ruhm und Ehr
07. Unser Bataillon
08. Outro

Hörprobe – Der Angriff – Ruhm und Ehr:

 

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz

3 thoughts on “Der Angriff – Kraft nach Vorn!

  1. Wenn man überlegt das ein einziger Mann dieses Album zu Stande bekommen hat, aller erste Sahne! Ruhm&Ehr war von Anfang an mein Favorit. Und ich, praktisch von der alten Garde, bevorzuge den rauen Stil des nostalgischen Rac Aromas und freue mich auf weitere Projekte dieses jungen Musikers. Sein Nebenprojekt “Schwarzmacht” ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Das Album Hürtgenwald im Schnee versorgt jedes Ohr mit Nsbm vom feinsten.

    1. Sei gegrüßt,

      danke für die Info, das es sich um eine 1-Mann Show handelt, war nicht bekannt. Schwarzmacht sagt mir i.d.T. allerdings etwas, das Tape habe ich gehört. Wenn es allerdings auch schon ein paar Tage her ist.

      Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.