Code 291 – S.O.S. Europa

Code 291 – S.O.S. Europa
Midgård Records | CD

Jocke und seine neue Truppe Code 291 – ein Code der schwedischen Polizei, der Migratengewalt gegen das schwedische Volk verschleiern und verschweigen soll – melden sich mit ihrem zweiten Album zurück und dieses hört auf den Notruf „S.O.S. Europa“

Lange hat der umtriebige Schwede sich ja nicht wirklich Zeit gelassen, gerade einmal etwas über ein Jahr sind vergangen und schon meldet sich der Altrocker mit neuen Material bei seiner Hörerschaft zurück. Kein Wunder, gibt es doch genug zu berichten denn besser werden die Zeit für uns als Europäer nicht. Ganz im Gegenteil und neben Deutschland hat Schweden u.a., dramatisch mit den Auswirkungen der Überfremdungspolitik der NWO zu kämpfen. Wie ich schon einmal schrieb, es ist irgendwie so als wenn Jocke Karlsson mit Pluton Svea zurück ist und doch anders, frischer und motivierter. Und so verhält es sich dann auch mit der zweiten Scheibe, im selben Stil wie beim Erstlingswerk rockt der Schwede zwölf melodische Rocknummern runter, die wieder überzeugen. Textlich wieder Politisch und direkt, gesungen wird mal auf englisch und mal auf schwedisch. Im großen und ganzen kann man schon schreiben, dass sich die Schweden auch mit diesem Silberling bewehrt haben, wenn der Vorgänger mir auch etwas besser gefallen hatte.

Das Teil gibt es einmal als klassische Edition im Jewelcase und als limitiertes Digi mit Bonusliedern. Das Digi ist auf 700 Stück begenzt, die ersten 66 Stück kommen mit einem „extra“ Aufkleber auf der Rückseite und das nennt man dann einfach mal „Jocke’s Secret Edition“, was das soll? Kein Plan. Das Digi ist durchaus was für die Jäger und Sammler da draußen, das Bonusmateral kennt man und daher nicht wirklich was neues. Optisch untscheiden sich die beiden Edition, mir persönlich die Edition im Jewelcase mehr zu, finde ich einfach schicker. Ansonsten kann man über diese Produktion nichts schlechtes verlieren, wer auf melodischen Rock aus Skandinavien steht, der bekommt hier eben genau das serviert. Hört rein, im Grunde macht man nichts verkehrt sofern man mit fremdsprachigen Sachen etwas anfangen kann!

Titelliste:
01. Runor I Silver
02. Anti Antifa
03. Söner Av Svitjod
04. Sweden Belongs To Me *
05. Vi Byggde Svergie
06. Broken Illusion
07. Blodets Väg
08. The Time Is Now **
09. Till Strid
10. In The Ghetto ***
11. Patriot ****
12. Tolerant Today – Dead Tomorrow
Bonuslieder, nur auf der CD im Ltd. Digi enthalten
13. Oh My God
14. Code 291
15. Spirit Of 69
16. Faith And Fury *****

* im Original von Cock Sparrer
** im Original von Pluton Svea
*** im Original von Elvis Presley
**** im Original von Skrewdriver
***** im Original von Mistreat

Hörprobe – Code 291 – In The Ghetto:

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.