Secession – Rebel Yell (EP + CD)

Secession – Rebel Yell
Rebel Records | EP + CD

THE SOUTH WILL RISE AGAIN …ich denke passender kann man eine Rezension zu diesem Miniwerk wohl nicht beginnen. Da haben sich die Musiker hinter Secession ja mal ganz den Südstaaten verschrieben, stellt den Whiskey auf den Tisch und packt die Roben und die Fackeln aus…

Ich möchte die Vorfreude ja nicht schmälern aber eines muss vorab geschrieben werden, hier gibt es (leider) keine neuen Klänge in alter Johnny Rebel Tradition. Dennoch, die Herren von Secession servieren uns mit „Rebel Yell“ eine EP, welche den Charm und die Atmosphäre wunderbar in den vier Liedern eingefangen hat und weitergibt. In erster Linie kommt hier die Hörerschaft von Whiskey getränken Südstaatenklängen auf ihre Kosten. Wie bereits erwähnt beinhaltet die EP vier Titel, neben zwei Eigenkompositionen gibt es noch zwei Nachspielversionen von Jeb Stuart. Definitiv ein nettes, kleines Werk für die gesellige Runde mit Kameraden, der Vorgeschmack auf ein baldiges Album ist zumindest schon einmal geweckt. Optisch passt die Sachen wieder einmal wunderbar zu den Klängen, da hat man sich was dabei gedacht. Südstaatenmucke für Liebhaber, wer bereits neuere Werke von beispielsweise The Rebells oder Rebel Son oder die Klassiker vom guten Johnny in den Regalen stehen hat, der wird sicher seinen Spaß mit diesem Miniwerk haben.

Man muss wirklich Lust auf diese Musik haben und eine gewisse Sympathie nach dort drüben inne halten, wenn dies nicht der Fall ist, so finden die Nummern hier nicht wirklich Anklang beim hören. Dennoch kann ich jedem Hörer raten das Teil mal anzutesten, wir haben wie immer eine Nummer hier Online gestellt. Hört rein. Die Produktion aus dem Hause Rebel Records ist wie gewohnt gelungen, man kann zwischen zwei Varianten auswählen. Zum einen gibt es das Werk als einzelne CD Version im Pappschuber und zum anderen als EP + CD Edition zum Mehrkostenpreis. Letztere Variante dürfte für Freude bei Sammlern der wunderbaren Schallfolien sorgen. Viel kann man hier jetzt auch nicht mehr schreiben. Testet das Teil und entscheidet selbst, dazu ein Glas Whiskey. In diesem Sinne, cheers!

Limitierung:
167x gelb-marmoriertes Vinyl
210x schwarzes Vinyl

Titelliste:
Seite A
01. Rebel Yell
02. Southern Boy *

Seite B
03. Faith, Hope & Charity *
04. Stars And Bars

* im Original von Jeb Stuart

Hörprobe – Secession – Rebel Yell:

 

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.