Pro Patria – Svensk Makt – Neuauflage (Ragnarock collection)

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  3/5]

Pro Patria – Svensk Makt – Neuauflage (Ragnarock collection)
Midgård Records | CD

Im Rahmen der The Ragnarock Collection aus dem Hause Midgård Records, kommt hier nun die nächste Neuauflage der alten Ragnarock Records Produktionen. #15 ist das Album “Svensk Makt” aus dem Jahr 1994 von der Band Pro Patria.

Bei Pro Patria handelte es sich um eine klassische RAC Band, wie man diese eben aus Schweden zu Anfang der Neunziger her, mehrfach zu hören bekommen hatte. Die Band hat es allerdings nicht wirklich weit gebracht, einzig das Album “Svensk Makt” wurde komponiert und ungesetzt, danach war dann schon wieder Feierabend. Man sollte nicht unerwähnt lassen, das bei Pro Patria der allseits bekannte und beliebte Jocke Karlsson seine Finger mit im Spiel hatte. Musikalisch gibt es klassischen, recht melodischen RAC geboten, für den die schwedische Szene ja bekannt ist. “Svensk Makt” ist sicherlich nicht verkehrt, die Scheibe bietet das eine oder andere, gelungene Lied, doch ist das Album im großen und ganzen allerdings aber auch ein Meisterwerk. Es ist guter Durchschnitt, musikalisch gut aber auch nichts, was man nicht vorher schon kannte und danach nicht sogar besser fortgesetzt wurde. In erster Linie dürften hier jene angesprochen werden, die damals leer ausgegangen sind oder einfach noch zu jung sind um die Neunziger erlebt zu haben.

Erstauflage von Ragnarock Records, 1994

Wie bereits zu Anfang geschrieben, wurde das Album als Teil der The Ragnarock Collection neu aufgelegt, als #15 um genau zu sein. Midgård Records schickt in unregelmäßigen Abständen einige Neuauflagen des einstigen Kultlabels aus Schweden ins Rennen. Es ist zwar nicht alles Gold was da glänzt, dafür aber Freunde und Sammler sicherlich eine interessante Sache.

Technisch ist bei der Neuauflage alles beim alten geblieben, die damaligen Tonqualität findet ihr also auch auf dieser Neuauflage wieder. Auf der einen Seite ist die Neuauflage damit authentisch und spiegelt die damalige Zeit wieder, auf der anderen Seite hätte man das Material ruhig remastern können, es hätte für heutige Verhältnisse nicht geschadet. Im Rahmen der The Ragnarock Collection bekommen die Neuauflagen auch gleich eine neue Aufmachung verpasst, so logischerweise auch das Album “Svensk Makt”. Hier muss man einige Abstriche machen, der Einleger wirkt etwas unschön, mit schlechten Bildmaterial ausgestattet und das Beiheft, ja das ist leider keine große Sache. Es gibt keine Texte oder sonstige Informationen zur Band oder der Produktion, einzig eine List mit den bisherigen, erhältlichen Neuauflagen der  The Ragnarock Collection. Bleibt am Ende lediglich zu schreiben, das es sich hierbei um ein solide Neuauflage handelt, musikalisch zwar nichts schlechtes aber auch nichts, was man nicht schon andersweitig von damals her kennt. Aufmachung ist für die üblichen Verhältnisse von Midgård Records eher schwach und langweilig. Kann man mitnehmen wenn man die Erstauflage nicht besitzt oder einfach seine Sammlung aufstocken möchte. Testet das Teil an und entscheidet selbst!

Titelliste:
01. Vad Rör Det Mig?
02. Fundamentalister
03. Porr
04. Reach For Valhalla
05. Westernstad
06. Europas Framtid
07. Egen Stil
08. Född Vit
09. Fosterland
10. Känga Ner
11. Skinheadlegion
12. Starka Människa
13. E-tuna Skins

Hörprobe – Pro Patria – Fosterland:

 

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.