JackRebel – Moonshine Brotherhood

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  4.5/5]

JackRebel – Moonshine Brotherhood
Midgård Records | MCD

Ziemlich überraschend saß ich beim durchhören dieser Minischeibe da, ich hatte JackRebel nämlich bisher nicht wirklich Beachtung geschenkt. Zum meinem Bedauern wie ich feststellen sollte, ist die „Moonshine Brotherhood“ MCD ein echtes musikalisches Leckerchen, auch wemm es (leider) nur drei Lieder auf diesem Silberling geschafft haben. Irgendwo zwischen ruhigeren Motörhead Nummern und den Dropkick Murphys, dort findet man diese musikalisch spannende Mischung aus Irish Folk, Hardrock und Südstaatenklängen. Dann die zweite Überraschung, entgegen meiner Vermutung, die Band würde aus den Staaten oder England kommen, ergab sich die Erkenntnis, das es sich bei JackRebel um Ukrainer handelt. Gut, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, speziell beim klaren englischsprachigen Gesang hätte ich als erstes auf US Amerikaner getippt. Nun ja, kann ja nicht immer Sonntag sein, oder?!

Das Material klingt ziemlich professionell, nicht nur spielerisch sondern auch produktionstechnisch. Man könnte fast meinen, es würde bei JackRebel um eine Band aus dem Mainstream handeln, die man auch mal auf großen Festivals sehen könnte. Aufgrund ihrer patriotischen Einstellung ist dies allerdings eher nicht der Fall, zumindest vermute ich einfach mal, das sich JackRebel politisch im patriotischen Lager platzieren. Warum sonst sollte auf der Rückseite ein „Support Our Troops“ Schriftzug sein, welcher der ukrainischen Nationalgarde gewidmet ist. Außerdem ist man bei Midgård Records gelandet, das schwedische Label ist ein skandinavisches Vorzeigelabel für patriotische Musik. Aber nun zurück zu JackRebel und ihrer neuen Minischeibe. Diese beinhaltet drei neue Lieder und wie bereits oben erwähnt, gibt es mit diesen eine Mischung aus Irish Folk, Hardrock und Südstaatenklängen, druckvoll und abwechslungsreich ist das Material. Die Mucke kann man problemlos in einem Irish Pub laufen lassen und dabei ein leckeres Bierchen genießen. Freunde von abwechslungsreicher Musik der genannten Stilrichtungen sollten sich bei uns unbedingt das Lied anhören. Leider ist „Moonshine Brotherhood“ mit drei Liedern ziemlich kurz ausgefallen, es hätten gut und gerne noch zwei oder drei Titel mehr sein dürfen. Aber gut, vielleicht gibt es ja demnächst einen Nachfolger zum „Jack The Guns!“ Erstlingswerk aus dem Jahre 2015. Bis dahin ist diese Minischeibe ein spannende und wohlklingende, wenn auch kurze Abwechslung in der heimischen Anlage. Wer mal wieder über den Tellerrand schauen mag und auf internationale Klänge steht, der sollte hier mal mit einem Kauf liebäugeln.

Wie schon das Erstlingswerk, so ist auch „Moonshine Brotherhood“ bei Midgård Records erschienen. Die schwedische Schmiede versteht bekantlich ihr Handwerk und entsprechend schick ist auch diese Minischeibe geworden. Auch anhand der Gestaltung könnte man meinen, wir bekommen trinkfreudige Tanzmusik aus den Südstaaten geboten. Macht was her. Wie bereits erwähnt, braucht sich dieser kleine Tonträger in Sachen Klang nicht verstecken, sauber und kraftvoll abgemischt wurde das Werk. Ein kleines Leckerchen für Sammler und Freude von ausgefallenen, an die amerikanischen Südstaaten angelehnten Klänge. Testet das Teil an, ich war wirklich überrascht!

Titelliste:
01. Bastards´Song
02. Moonshine Blues
03. Rebel Within *

* im Original von Hank Whiliams III

Hörprobe – JackRebel – Moonshine Blues:

 

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und Literatur im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.