Jogos Önvédelem – Az akarat diadala (CD)

Jogos Önvédelem – Az akarat diadala
BH Records | CD

Die ungarischen Blutzeugen, so werden Jogos Önvédelem hierzulande ja gerne mal betitelt, melden sich mit der dritten Vollscheibe zurück und lassen es wieder einmal ordentlich durch die Boxen scheppern. Wer keine Berührungsängste hat was fremdsprachiges Liedgut angeht und geistige Mauern überwinden kann, der sollte hier doch mal ein Ohr riskieren. Jogos Önvédelem haben um 2009 rum mit der ersten Vollscheibe für internationales Aufhorchen und zuletzt für Begeisterung auf der zweiten Blutzeugen CD gesorgt, wo man das Lied „Kitartas!“ gemeinsam mit dem, ebenfalls aus Ungarn stammenden Moshpit und Voice of Justice Sänger vorgetragen hat. Bei dem Lied handelt es sich um die ungarische Interpretation des ebenfalls enthaltenen Liedes „Budapest 1944-1945“ auf der letzten Blutzeugen CD.

Acht Jahre später dürfen wir nun die dritte Vollscheibe der ungarischen Kameraden durch die Anlage jagen und uns an wuchtigen RAC/Metal Nummern erfreuen und ich kann Euch sagen, der Silberling ist wirklich ein echter Ohrenschmaus geworden. Gut, wer nichts mit fremdsprachigen Klängen anfangen kann, diese aus welchen Grund auch immer verweigert, der ist hier natürlich an der falschen Adresse. Für alle Kameraden die dies anders sehen (oder hören), die dürfen sich auf was Wuchtiges gefasst machen. Es war ja in letzter Zeit ja doch recht ruhig was nationale Klänge aus Ungarn angeht, wenn man mal von 1-2 Dauervertreter absehen mag. Umso erfreulicher ist es, dass eben diese Scheibe nun erschienen ist und den einen oder anderen Musikliebhaber erfreuen darf. Dass bisschen was ich an ungarischer Sprache verstehen, hilft mir stellenweise und lässt mich schmunzeln. Musikalisch ist das Teil wirklich zügig und hat doch gut Dampf unter der Haube, gefällt mir richtig, richtig gut. Durchaus ein gelungenes Werk der ungarischen Kameraden, ich blicke positiv in die Zukunft und hoffe doch, dass man die Messlatte weiterhin oben hält, dann kann es nur weiterhin gut laufen und klingen.

Der Silberling erschien bei BH Records als Digi, optisch kann sich die Produktion durchaus sehen lassen. Geht völlig in Ordnung und dürfte eben für Ostblockfreunde ^^ eine nette Bereicherung in der heimischen Sammlung sein. Testet das Teil mal an!

Titelliste
01. Isten hozott
02. Változik a világ
03. Èljen a gyözelem!
04. Barbárok Földje
05. Tévhitek
06. ZOG-Halál
07. A vér hangja
08. Az akarat diadala
09. Fehér Rabszolgák
10. Szervusz kedves …mensch
11. Van egy álmom
12. Szodoma és gomora

Hörprobe – Jogos Önvédelem – Változik a világ:

 

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.