Feindnah – Demo (MCD)

Feindnah – Demo
Leveler Records | CD

Ein weiteres Demo kündigte sich an, die neue Formation Feindnah rückt das erste Mal mit fünf Liedern und einem Intro in Erscheinung der rechtspolitischen Medienwelt.

Musikalisch bekommen wir eine Mischung aus melodischer Rockmusik und metallischen Nummern geboten, schön flott und textlich durchgehend von politischer Natur aber immer fern von stumpfer Struktur. Ich bin überrascht von diesem Demowerk, wenn es sich auch viel mehr nach einer anständig produzierten Minischeibe als nach einem Demo anhört. Das Schlagzeug bleibt hier besonders in den Gehörgängen stecken, es ballert wirklich satt. Der Gesang ist vielschichtig, teils mehrstimmig und bietet ordentlich abwechslung, neben einer klassischen RAC-Röhre macht die Stimme außerdem im ruhigen Tönen auch einen wunderbaren Eindruck. Für die Corefraktion ist man ebenfalls bemüht ins Mikro zu motzen, was funktioniert. Nett, wirklich nett, da hat man sich etwas einfallen lassen und überzeugt durch raffinierte, abwechslungsreiche Klänge. Wenn die Truppe weiter auf dieser Schiene fährt dann könnte eine eventuelles Album durchaus für positive Resonanzen sorgen. Lassen wir uns mal überraschen…

Wie schon das Faustkampf Demo kommt auch dieses im Pappschuber mit schlichter Gestaltung. Für ein Demo eine solide Geschichte, ich bin gespannt wie es bei der Truppe weitergehen wird. Nicht aus dem Auge und es recht nicht aus dem Sinn, das sollte man sich bei Feindnah merken. Man kann der Gruppe zu diesem kleinen aber feinen Ersteindruck gratulieren, macht Spaß zu hören und lässt auf interessantes, kommendes Material hoffen!

Titelliste:
01. Auftakt
02. Mann gegen Mann
03. Erblühen
04. Der neue Morgen
05. Fanal
06. Mutter

Hörprobe – Feindnah – Erblühen:

 

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.