Kahlkopf – Teppichmesser-Terroristen – Neuauflage

Kahlkopf – Teppichmesser-Terroristen – Neuauflage
Das Zeughaus | CD

Offizielle Neuauflage der ersten und einzigen Kahlkopf Scheibe mit Gigi (Stahlgewitter u.a.) am Mikro…

Ein kleiner Klassiker wurde von Das Zeughaus kürzlich als Neuauflage auf den Markt gebracht. Die Rede ist von der „Teppichmesser-Terroristen“ Scheibe, die bisher erste und einzige Scheibe unter dem Banner von Kahlkopf mit Gigi am Mikro und diese hat mittlerweile schon sechzehn Jahre auf dem Buckel. Freunde des Ausnahmekünstlers, besonders jene, welche die Erstauflage nicht ihr Eigen nennen dürfen oder können, bekommen hier nun erneut die Möglichkeit diese gelungene musikalische Abrechnung mit der NWO in die heimische Sammlung zu stellen. Das „Teppichmesser-Terroristen“ Album knüpft musikalisch irgendwo an die Schaffensphase von Saccara an. Recht metallische Klänge werden zelebriert, die mich an das Material der Werke „Weltvergifter“ und „Saccara, Dein Freund + Helfer „ erinnern, welche als Erstveröffentlichung seinerzeit ebenfalls Nowotny Music Enterprises erschienen sind. Erstgenanntes Werk viellicht sogar etwas mehr. Ja und der Wiedererkennungswert steht selbstverständlich auch außer Frage, dies ist der unverkennbaren Röhre vom Gigi geschuldet.

Erstauflage von Nowotny Music Enterprises

„Teppichmesser-Terroristen“ ist ein durchweg politisches Album, was diese Kahlkopf Produktion auch von den anderen Werk unterscheidet. Sofern man überhaupt einen Vergleich ziehen kann, war der ursprüngliche Sänger von Kahlkopf nämlich der Lutz, der mittlerweile wieder unter Der Kahlkopf Metzger musikalisch aktiv ist. Wie dem auch sei, mit „Teppichmesser-Terroristen“ erschien zwei Jahre nach den Ereignissen vom 11. September 2001, die erste musikalische Abrechnung mit Georgi Bush und Big Brother, schon damals wussten Gigi und seine Mitstreiter es gekonnt aktuelle politische Ereignisse in stimmiges Liedgut zu verpacken und damit ein Album zu schaffen, dass wie die Faust aufs Auge trifft. Ob nun das namensgebene Titellied „Teppichmesser-Terroristen“ oder die persönliche Abrechnung mit G.W. Bush, „Germans to the Front“, die Lieder bleiben auch nach all den Jahren im Ohr hängen und dürften an einer gewissen Aktualität nicht verloren haben.

Das Zeughaus schick nun die offizielle Neuauflage dieser gelungenen Scheibe ins Rennen, dabei hat man das Artwork komplett grundsaniert und überarbeitet. Passt perfekt zur Thematik dieser Produktion. Schön das dieser zeitlose Klassiker wieder erhältlich ist und die jüngere Generation nun auch die Möglichkeit bekommt, das Teil sein Eigenen nennen zu können. Fehlt jetzt nur noch eine LP Version um das Teil dem würdigen Neuauflagen-Abschluss zu verpassen. Freunde von Gigi, die damals noch nicht dabei waren oder aus anderen, nicht zu erklärenden Gründe die Nowotny Produktion verpasst haben, bekommen jetzt wieder die Gelegenheit. Wie schon geschrieben, ein zeitloses Werk mit Gigi (Stahlgewitter u.a.) am Mikro. Eine verdiente Neuauflage, dass wird Freund und Feind sicherlich wieder freuen …oder auch nicht. Kaufempfehlung!

Nachtrag – 28.07.2019:
Wir müssen uns entschuldigen, aber auch wir sind nicht allwissend, lernen stetig dazu und lassen uns selbstverständlich & gerne auch mal eines besseren belehren. Tatsächlich hat Gigi noch bei zwei weiteren Kahlkopf Produktionen hinter dem Mikro gestanden bzw. vor der „Teppichmesser-Terroristen“ bereits mitgewirkt. Zum einen bei der „P*** i* P********“ aus dem Jahre 1997 und bei der „I* N**** d** H*****“ aus dem Jahre 2001.

Titelliste:
01. Land des Glaubens
02. Teppichmesser-Terroristen
03. Germans to the Front
04. Unsere Toten
05. Volk und Wille
06. Volk auf dem Wege
07. Der Erste fällt
08. Gebet während der Schlacht
09. An seiner Nase
10. Rechts ist immer richtig

Hörprobe – Kahlkopf – Germans to the Front:

Author: Frontmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.