Open Violence – Fragen & Fakten

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 9 Average: 3.6]

Open Violence – Fragen & Fakten
FK Produktion | CD

In der Kürze liegt die Würze, so spricht es der Volksmund in einigen Teilen des Landes und entsprechend diesem haben Open Violence noch einmal mit einer MCD von sich hören lassen…

Zackiger Oi! mit einer Prise Punk, so klingen die sechs Lieder auf der hier vorliegenden “Fragen & Fakten” Minischeibe. Das Interessante an dem vorliegenden Material ist, dass es bereits zwischen 2014 und 2015 geschrieben wurde, allerdings erst in diesem Jahr (2021) aufgenommen und abgemischt. Gut, besser spät als nie. Ich muss schon sagen, dass Open Violence auf dieser Minischeibe eine gute Figur machen, das Material lässt sich sehr gut durch die Boxen jagen und steht in keinem Vergleich mehr zur Demo. Gut, vielleicht etwas weit hergeholt, aber nun ja, immerhin ist die Demo im selben Atemzug, mit dieser MCD, neu aufgelegt worden. Open Violence halten sich nicht bedenkt und geben eine klare politische Botschaft wieder, dabei beschäftigt man sich mit der Überwachungsindustrie der Staatsmacht, den Ereignissen vom 11. September oder dem Parteifilz der Regierenden. Bei fünf Liedern handelt es sich um Eigenkompositionen, die Nummer “Satan” ist ein Cover von der Band Schleimkeim.

“Fragen & Fakten” ist ein giftiger kleiner Beitrag zum Jahresende, politisch direkt und musikalisch gut ausgearbeitet. Die Minischeibe mach nach einigen Runde durchaus Spaß, auch wenn es vielleicht keine Überproduktion ist und Hochglanzfetischisten vor den Kopf stoßen könnte, ist das Teil dafür umso mehr mit Charme gefüllt. Musik von der Straße und aus dem Herzen, das darf und kann man so durchaus stehen lassen. Open Violence geben hier sechsfach Vollgas und drücken der Szene in ihrer Eigenart mit “Fragen & Fakten” ihren Stempel auf. Ein Silberling den man gut mal laufen lassen kann.

Nonkonformität war gestern, dass weiß auch FK Produktion und so gibt man sich nicht mit Waschlappen ab. Stattdessen fokussiert sich das Label wieder einmal auf Qualität und diese ist ausreichend vorhanden bei der “Fragen & Fakten” Produktion. Neben einer klassischen Edition im Jewelcase gibt es noch ein Digi, dieses ist handschriftlich 500 Exemplare limitiert. Optisch sind die beiden Edition identisch und im Beiheft sind natürlich die Texte abgedruckt. Außerdem gibt es noch eine limitierte Box, diese beinhaltet die Minischeibe, die Demo-CD, einen Zahnschutz und Zertifikat. Da hat man sich im Hause FK Produktion wieder einmal Mühe gegeben und verstanden, wie auch eine kleine Produktion angemessen und schick gestaltet und produziert wird. Ich mag diesen trotzigen Oi! Sound, den man hier mit einer guten Portion Punk garniert hat. Dreckig, ehrlich und politisch unkorrekt erklingen die Lieder dieser MCD. Vielleicht hören wir ja irgendwann doch noch einmal was von Open Violence? Bis dahin, Leute, hört euch diese Minischeibe an, ein schickes Teil!

Titelliste:
01. Fragen (& Fakten)
02. Satan *
03. Überwachung total
04. Ich Glaube an mich
05. Parteienpolitik
06. Kampf ohne Ende

* im Original von Schleimkeim

Hörprobe – Open Violence – Überwachung total:

 

 

Author: Frontmagazin

Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.