Defender – Black Hearts

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 7 Average: 4.3]

JETZT KAUFEN

Defender – Black Hearts
Rebel Records | CD

Endlich ist es so weit und das “Black Hearts” Album dreht seine Runden in der heimischen Anlange, lautstark und kraftvoll erklingen die zwölf Lieder auf dem neue “Debütalbum” der hellenischen Skins. Wie jetzt, ein neues Debütalbum, wie geht denn so etwas? Das fragt ihr am besten die Band selbst, ha, ha, denn nachdem sich die Band erstmals 2017 über Oldschool Records mit ihrem eigentlichen Erstlingswerk “Fly the Flag” zu Wort gemeldet hatte, dazwischen noch einen Split mit der britischen Oi! Band March Or Die ablieferte, folgte zeitnah dann ein Abschluss in der damals aktuellen Formation. Im Hier und Jetzt, wurde mit dem “Black Hearts” ein kompletter Neustart durchgeführt, neue Besetzung u.a., und die Band sieht mit diesem Neustart eben auch ihre Diskografie neu gestartet. Daher wird “Black Hearts” eben als Debütalbum angehen. So, und nun geht es zum musikalischen Teil über

Wie bereits geschrieben befinden sich zwölf Lieder auf dem neuen Tonträger, die überwiegend in englischer Sprache vorgetragen werden. Bei zwei Titeln handelt es sich um Coversongs und eine Nummer wird mit einem Gastgesang begleitet und dabei handelt es sich um “Rivolta” bei dem Sergio von Jolly Rogers in spanischer Sprache singt. Defender singen bei diesem Lied übrigens in italienischer Sprache, ebenso wie bei dem Lied “Miki Vive“.

Defender liefern durchweg eine starke und abwechslungsreiche Mischung aus klassischem Oi!, und melodischen RAC ab. Angereichert mit verspielten Riffs und jeder Menge an Tempo, kommt das Material verdammt stark rüber und zeichnet sich schon jetzt als musikalischer Gassenhauer für die warmen Tage aus und dies trotz des etwas finster anmutenden Titels und der politischen Botschaften. Dennoch obwohl klar und deutlich der Zeitgeist musikalisch in Visier genommen und Gegenfeuer abgegeben wird, beispielsweise mit dem Lied “Europe” oder eben dem Titeltrack “Black Hearts”, ist das Werk ein wirklich starker Stimmungsmacher.

Dieses Mal steht Rebel Records den Hellenen als ausführendes Label mit Rat und Tat zur Seite. Die Produktion macht sowohl optisch als auch technisch einen einwandfreien Eindruck, auch wenn das Artwork düster anmutet, kommt es sehr gut zur Geltung. Im Beiheft findet ihr alle Texte zum Nachlesen. Der Sound ist druckvoll, stark und sauber, so kommen die zwölf Lieder leistungsstark zur Geltung und vermitteln dem interessierten Stiefelträger ein wirklich gelungenes Klangbild. Defender haben musikalisch echt etwas auf dem Kasten, die hellenischen Skin beweisen auf diesem Tonträger pure Spielfreude und Hingabe.

Skins und interessierte Hörer, mit “Black Hearts” marschiert aufrecht und wohl verdient der erste Sommerknaller ein, rhythmische und flott-verspielte Skinmucke aus Hellas. Das Teil hat Charme und bietet eine stimmungsvolle, musikalische Atmosphäre. Testet das Teil, ich bin auf jeden Fall begeistert!

Titelliste:
01. Black Heart
02. Europe
03. Whatcha Gonna Do
04. Poser Skin *
05. Miki Vive
06. Iron Horse
07. White Skin **
08. Can´t Bring Me Down
09. White Boy
10. Blue Eyed Devil
11. No More Lies
12. Rivolta (feat. Sergio / Jolly Rogers)

* im Original von L.
** im Original von Filopatria

Hörprobe – Defender – Black Heart:

 

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert