Brad – The Lockdown Tapes

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 11 Average: 4.9]

JETZT KAUFEN

Brad – The Lockdown Tapes
Silurian Productions | CD

Mit einem ziemlich starken Brett meldet sich der britische Musiker Brad zurück. Es ist noch gar nicht so lange her, da hat uns der umtriebige Geselle ein neues Blackout Album serviert und nun legt er auch schon nach. Und die Pandemie hat der Vollblutmusiker wahrlich ausgenutzt, zurückgezogen im heimischen Studio und dabei seine Schaffenskraft vollständig entfaltet, komponierte der alte Hase hier ein musikalisches Konzept wider der ganzen Corona-Hysterie und all seinen wirren Auswüchsen aus Paragrafen, Zensur und Staatsmaßnahmen. Mit “The Lockdown Tapes” gibt es zehn neue Lieder und diese haben es wirklich in sich.

Kenner wissen um das Können und Fingerspitzengefühl des Musikers und genau das wird auch hier geboten, musikalisches Können in einwandfreier Arbeit. All der Frust, die Wut und das Unverständnis, das Brand während der gesamten Corona-Pandemie empfunden hat, entlädt sich auf dieser Scheibe. In den neuen Liedern prangert der Engländer das an, was viele denken und meinen und gibt dessen eine musikalische Stimme. Allerfeinster RAC mit viel Rhythmus, Melodie und Kraft, starke Riffs und Solos, die einfach nur Spaß machen, sie zu hören. Ich muss sagen, für mich ist dies das wohl interessanteste und bisher durchdachteste musikalische Werk, welches mit Corona und Co., abrechnet. Dabei sprechen Lieder wie “Problem, Reaction, Solution” oder “The Darkness Of These Days” eine klare Sprache, greifen das Übel bei den Wurzeln und sparen nicht mit Kritik.

Keine Frage, mit “The Lockdown Tapes” ist Brad musikalisch weiterhin im klassischen Insel-RAC verankert, bringt es jedoch zeitgemäß und technisch ausgereift an die Hörerschaft. Ein richtig schön voluminöser Klang, sauber und druckvoll, erklingt aus den Boxen und so macht einfach jedes Lied von der ersten bis zur letzten Minute Spaß. Lange hatte ich es nicht mehr, dass ein Album bereits nach dem ersten Durchgang bei mir ein “Wow” entlockte, hier war es aber der Fall. Und auch nach unzähligen Runden in der Anlage, im Auto und sonst wo, ist dieses Album nicht langweilig geworden. Wie bereits mehrfach andernorts erwähnt, steckt “The Lockdown Tapes” das letzte Blackout Album locker in die Tasche. Wer also Spielfreude, Energie und Abwechslung auf dem “The Way It‘s Got To Be” Album vermisst hat, der wird hier fündig werden.

Optisch ist die Produktion einfach gehalten, im Beiheft findet ihr alle Texte zum Nachlesen. Das Cover hätte ich mir etwas ausgefallener gewünscht, immerhin ist die Gestaltung keine unwichtige Randerscheinung und in heutiger Zeit ein wichtiges Argument. Was bleibt zum Schluss noch großartig zu schreiben? Nicht viel, daher machen wir es kurz und knapp; mit “The Lockdown Tapes” liefert Brad zweifelsohne eine der bislang besten RAC Produktionen auf dem internationalen Spielfeld ab, grandioser Rock von der Insel, mit durchdachten Texten und einer klaren Botschaft!

Titelliste:
01. Brainwashed
02. Open Minds Become Closed
03. Problem, Reaction, Solution
04. Dont Give Up The Fight
05. Will To Win 2022
06. The Darkness Of These Days
07. Fear
08. Distrust The Government
09. She Does It Right
10. Rebel No More

Hörprobe – Brad – The Darkness Of These Days:

 

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert