True Aggression – Wegweiser

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 19 Average: 3.7]

JETZT KAUFEN

True Aggression – Wegweiser
OPOS Records | CD

True Aggression melden sich wieder zu Wort und dieses Mal hat man sich etwas Ausgefalleneres einfallen lassen, RagnarRöck´n´Roll

Ohne sich selbst zu verraten und von den stilistischen Wurzeln Abstand zu nehmen, haben True Aggression es dieses Mal dennoch geschafft ein ausgefallenes und abwechslungsreiches Studioalbum ins Leben zu rufen. Der bekannte, teils Oi! und Punk lastige Sound, trifft auf “Wegweiser” auf melodischen Viking Rock. Ihr habt richtig gelesen, die Jungs von True Aggression wandern mit dem vorliegenden Tonträger auf den musikalischen Pfaden von Ultima Thule, Nordwind oder auch Mythos Nord und Midgårds Söner. Das Ergebnis ist eine durchaus spannende und unterhaltsame arrangierte Mischung an verschiedenen Stilrichtungen, die für meinen Geschmack einen frischen (Nord)Wind bei True Aggression sorgen. In elf neuen Liedern nehmen die Musiker uns mit auf eine musikalisch-mythologische Reise, die man gut hören kann. Wer sich also mit der Themenwelt um die nordische Mythologie, um Odin, Thor, um Midgard und Ragnarök beschäftigt, der bekommt hier einen Tonträger geboten, der ganz in der Tradition alter Kultscheiben wie “Stolz und Stark” und dergleichen, patriotischen Viking Rock Werke mitmarschiert. Hier trifft Punkrock auf epische Töne, mal schön flott gespielt und mal etwas seichter vorgetragen. Besonders die stimmliche Darbietung des Sängers erklingt hier wohlklingend und harmoniert mit den teils ausgefallenen und abwechslungsreichen Liedern. Gut, ganz ohne politische Botschaften kommt das Album nicht aus und so gibt es mit Liedern wie “Lang lebe das Vaterland” oder “444” dann klassisches Liedgut, wie man dieses eben von True Aggression kennt.

OPOS Records ist und bleibt der Heimathafen der Band, entsprechend wurde der neue Tonträger erneut von bewehrt guter Labelarbeit betreut und produziert. Ohne viel Schnickschnack oder Sonderlocken, hat man auch dieses Album in eine klassische Plastikhülle gesteckt. Die Aufmachung kann gut als Hommage an Ultima Thule und ähnliche Vertreter des patriotischen Viking Rock gesehen werden. Im Beiheft findet ihr alle Texte und auf dem Inlay gibt es ein paar Worte der Band zu dem Werk und den mythologischen Bezügen auf diesem Tonträger.

Ich hätte damit nicht gerechnet und bin deshalb umso mehr erfreut darüber, dass “Wegweiser” mich positiv überrascht und auch abgeholt hat. Die Idee, mit der “Wegweiser” umgesetzt wurde, kommt wunderbar zur Geltung, der Silberling klingt durchweg klar und bringt eine wuchtige Stimmung mit sich, hebt sich in der Diskografie der Band durchaus ab und klingt nicht wie eine musikalische Eintagsfliege. Eine reine Empfindung meinerseits muss noch sein; gefühlt geht das Album irgendwie recht schnell vorbei. Schade, ich hätte wirklich gerne noch ein paar Minuten mehr von Liedern wie “Die wilde Jagd” oder “Gedanken und Erinnerung” gehört. Aber gut, dieses Empfinden lässt das Album jetzt nicht an Qualität einbüßen und darum, reißt die Hörner hoch und die Kriegslieder erklingen!

Titelliste:
01. Am Anfang das Ende
02. RagnarRöck´n´Roll
03. Lang lebe das Vaterland
04. Wir nicht
05. Gedanke und Erinnerung
06. Die Axt im Wald *
07. Wegweiser
08. Die wilde Jagd
09. 444 **
10. Flieg, Rabe flieg ***
11. Wie ein Rudel Wölfe

* im Original von Pro Patria
** im Original von Heroes
*** im Original von Ultima Thule

Hörprobe – True Aggression – Die wilde Jagd:

 

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

1 thought on “True Aggression – Wegweiser

  1. Hätte ich nicht gedacht dass mich das Teil so abholt aber Pflichte bei: Gefühlt ist die Scheibe nach 20min vorbei. Hätte ruhig noch länger gehen können. Sehr gute Party Mucke. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert