Sleipnir – Das Demo & Bonus – Neuauflage

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 8 Average: 4.1]

JETZT KAUFEN

Sleipnir – Das Demo & Bonus – Neuauflage
– | LP

Wir schreiben das Jahr 2000, die Menschheit hat die Jahrtausendwende überlebt und Sleipnir, ja Sleipnir haben damit begonnen ihre Rechtsrockallianz zu schmieden

Das Jahr 2023 ist noch nicht einmal richtig in Fahrt gekommen und dennoch, für Januarverhältnisse sind bereits ziemlich viele Veröffentlichungen ins Rennen geschickt worden. Eine dieser Veröffentlichungen ist die Vinylauflage des, mehr oder weniger Vorreiters der “Wunderbare Jahre (Wir waren dabei)”, die “Das Demo & Bonus” Produktion. Auf dieser Produktion bekommen wir die ersten rockigen Aufzeichnungen von Sleipnir geboten und wie der Name es erahnen lässt, in Demoqualität. Wobei man hier sagen muss, dass das Material nicht wirklich schranzig klingt. Klar, es sind und bleiben Demoaufnahmen, aber dennoch, das Material hat seinen Charme und man bekommt einen guten Eindruck davon, in welche Richtung es mit Sleipnir gehen sollte. Was letztlich auch so geschehen ist, immerhin gehören Sleipnir zu jenen Bands, die es bereits in früher Phase geschafft haben, sich auch außerhalb der rechtspolitischen Musikszene Gehör zu verschaffen.

Bereits mit diesen Demoaufnahmen bekommt man den unverkennbaren Sound geboten, der Sleipnir auszeichnen sollte. Einige der Titel dieser Produktion wurden später für das “Wunderbare Jahre (Wir waren dabei)” Album verwendet, bekanntlich das erste rockige Studioalbum der Band. Andere Titel wiederum blieben ausschließlich dieser Produktion vorbehalten, wie beispielsweise das Lied “Intolerant”. Also Bonus hat man der Produktion dann noch zwei Lieder beigefügt, die ursprünglich bzw. erstmalig auf einem inzwischen indizierten Sampler vertreten waren. Die Beiträge von Sleipnir waren nicht der Grund für die Indizierung, dies nur als Randnotiz, bevor irgendwelche Vermutungen und Behauptungen aufkommen.

Die “Das Demo & Bonus” Produktion ist eine feine Schallfolie, die in erster Linie etwas für Extremsammler und Sleipnir-Sympathisanten ist. Ich bin gerade nicht ganz sicher wie viele Neuauflagen es von der “Das Demo & Bonus” gibt, auf Vinyl dürfte dies hier allerdings die erste Auflage sein. Die hier vorliegende Vinylauflage ist handschriftlich auf dreihundertundfünfzig Exemplare, die Farbvarianten könnte ihr wie gewohnt etwas weiter unten nachlesen. Optisch wurde an der Aufmachung nicht wirklich etwas verändert, das Motiv ist das bekanntlich ursprünglich wie bei der Erstveröffentlichung.

Ich denke viel braucht man hier jetzt nicht mehr schreiben, die “Das Demo & Bonus” ist wirklich eine charmante Produktion und nettes Zeitdokument einer Band, die es geschafft hat über sich selbst hinauszuwachsen und eine beachtliche Hörerschaft zu generieren. Kommt auf Vinyl gleich doppelt so kultig wie vom Silberling. Kommt schon kultig daher und macht sich gut in der Sammlung und nun wird es endlich mal wieder Zeit für ein neues Studioalbum von Sleipnir, oder? Bis dahin höre ich einfach vermehrt “Tanz der Teufel”, eines der besten Lied der Band. Schöne und gelungene Schallfolie!

Limitierung:
150x graues Vinyl
200x schwarzes Vinyl

Titelliste:
Seite A
01. Intro
02. Bombe
03. Heil den Göttern
04. Geh deinen Weg
05. Intolerant
Seite B
01. Tanz Der Teufel
02. Unsere Freundschaft
03. Das war noch Fußball (Pilsbier Mix)

Bonustitel
04. Bomben für den Kosovo
05. Spürt ihr nicht den Wind

Hörprobe – Sleipnir – Heil den Göttern:

 

Sleipnir – Glaube und Wille (CD)

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert