Sturmrebellen – Nation im Fadenkreuz

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 15 Average: 4]

JETZT KAUFEN

Sturmrebellen – Nation im Fadenkreuz
Das Zeughaus | CD

Da sind sie wieder, die Sturmrebellen und mit “Nation im Fadenkreuz” geht es dieses Mal wieder rockig zur Sache

Nach einem ruhigen 2022er-Album gibt es jetzt zehn neue Rocknummern der umtriebigen Band und diese knüpfen problemlos an das ältere Material an. In gewohnt melodisch-rockiger Manier lassen die Sturmrebellen es auf ihrem neunten Studioalbum auch dieses Mal zum Fest krachen. Die Truppe hat sich zu einem Garanten, gradlinige und teils schön melodische Rechtsrockklänge entwickelt, so weiß man i.d.R., was einem mit dem Material erwartet. Und dies trifft auch auf die Lieder der “Nation im Fadenkreuz” Studioscheibe zu, starkes Liedgut mit überwiegend historisch thematisierten Texten.
So beschäftigt man sich dieses Mal mit beispielsweise dem finnischen Scharfschützen “Simo Häyhä” im gleichnamigen Lied. Dieser hat in der Schlacht von Kollaa mit seiner Einheit den Einmarsch der Rotarmisten bis zum Kriegsende verhindert und gilt fortan als Held mit über 700 Abschüssen. Die Nummer “Deutsche Soldaten” ist ein klassisch strukturiertes Lied zu Ehren unserer Besten und zeichnet sich durch eine zügig-melodische Spielweise aus, die absolut zu Gefallen weiß. Auch seien als Anspieltipps die Lieder “Bei Tannenberg” oder das Titellied “Nation im Fadenkreuz” genannt.

Sturmrebellen verstehen es auch mit diesem Album eine gute Mischung aus stimmungsvollen, melodischen und mal schnellen aber auch mal etwas Langsameres Rechtsrock zu servieren. Es gibt einmal mehr, einige wirklich gut gespielte Riffs, die sich in den Gehörgängen verankern und dort verweilen. Wie bereits von Das Zeughaus seine Beteiligung mitgeteilt wurde, hört man dieses Mal den Wiesel´ischen Ton stärker heraus. Kann man nun deuten wie man möchte, in diesem Fall finde ich, dass das Zusammenspiel durchaus funktioniert, es passt. Das neue Album lässt sich schön locker flockig hören, man hat keine wirklichen Ausfälle oder schlechte Nummer auf dem Silberling. Solche Werke machen Spaß, gut gemachter Rechtsrock mit durchweg klaren Botschaften, musikalisch angenehmen Strukturen und einem wohlklingenden, mehrstimmigen Gesang. Es passt einfach, die Sturmrebellen haben nicht nachgelassen.

Auch dieses Mal steht Das Zeughaus der Truppe als ausführendes Label und verlässlicher Partner zur Seite. Dort hat man das neue Werk, welches technisch gut abgemischt wurde, in zwei Varianten auf die interessierte Hörerschaft losgelassen. Es gibt eine klassische Edition im Jewelcase und ein, auf dreihundert Stück limitiertes Digi mit alternativer Gestaltung. Im Beiheft findet ihr alle Texte und dieses hinterlässt außerdem noch einen echt schicken Eindruck. Solche Werke gefallen mir, man weiß, was man bekommt und auch wenn man nun Gefahr laufen könnte, dass da eine gewisse Eintönigkeit eintreten könnte, ist dies hier nicht der Fall. Im Gegenteil, hier gibt es bewehrt gutes Liedgut und dieses macht auch noch Spaß nach mehrmaligen Runden in der heimischen Anlage. Die Sturmrebellen melden sich zurück, gewohnt gut und unterhaltsam, ein Fehlkauf dürfte ausgeschlossen sein.

Titelliste:
01. Die nächste Runde
02. WN62
03. Nation im Fadenkreuz
04. Bei Tannenberg
05. Scheldeschlacht
06. Deutsche Soldaten
07. Unsere Legionäre
08. Simo Häyhä
09. Teufel bleibt Teufel
10. Das Bundesschaf

Hörprobe – Sturmrebellen – Simo Häyhä:

 

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

3 thoughts on “Sturmrebellen – Nation im Fadenkreuz

  1. Schade, dass die CD, seitens der Instrumentals, bei weitem nicht mehr so professionell wie die Letzten klingt, und auch aufnahmetechnisch sehr nach einer rumpeligen Homestudio Produktion.

    5
    2
    1. Echt so schlimm? Krass… wieso wird das dann nicht vom Frontmagazin erwähnt? “ein Fehlkauf dürfte ausgeschlossen sein” heißt es in der Rezension. Was genau hört sich da rumpelig an? Die Hörproben waren ja in Ordnung. Weil auf Rumpelrock hab ich keinen Bock

  2. Bei den Sturmrebellen kann man blind zugreifen. Schöne musikalische Umrahmung und Gesangstimme mit ordentlichen Texten. Bundesschaf ist mein Lieblingslied.

    3
    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert