Lider-1 – En mi sangre

Click to rate this post!
[Total: 6 Average: 3.8]

Lider-1 – En mi sangre
OPOS Records | MCD

Und los, es ist wieder Zeit für argentinischen Hardcore, der direkt in die Fresse knallt…

Wer bei diesen erfreulichen Temperaturen nicht schon genug am Schwitzen ist, dem wird nun richtig eingeheizt. Nach diesem Tonträger braucht ihr definitiv eine Abkühlung, also öffnet euch schon einmal ein Mineralwasser, Bierchen oder was ihr sonst so zur Erfrischung trinkt und schmeißt die Anlage an, Lider-1 melden sich mehr als eindrucksvoll zurück.

Wie es sich für eine Hardcore Scheibe mit jeder Menge Beatdown Elementen gehört, liegt hier Würze in der Kürze. In gerade einmal 9 Liedern machen die Argentinier so ziemlich alles kaputt, was man zerlegen kann. Brachial, wütend und ziemlich angepisst, so erklingen die durchweg politischen Lieder der Truppe und treiben ihr Unwesen in den Gehörgängen. Wuchtige Blast Beats geben hier die Marschrichtung vor, die Propagandamaschinerie sorgt für die nötigen Schlachtgesänge und dabei giftet der Schreihals von Lider-1 hier so richtig ordentlich in das Mikro. Mich erinnert das ganze Material ein wenig an 2 Minutes Warning, die deutsche Truppe geht musikalisch ja in dieselbe Richtung. Die lyrische Propaganda wird in der Landessprache auf die Menschheit losgelassen, was dem Material aber keinen qualitativen Abstieg beschert. Nein, “En mi sangre” ist ein ziemlich strammes und starkes Album, das sich auf dem internationalen Spielfeld wahrlich nicht verstecken braucht.

Lider-1 sind zwar keine allzu große Band mit entsprechend hohen Bekanntheitsgrad – ich muss zugeben, ich dachte sogar das es die Band gar nicht mehr geben würde – dafür aber ein Überraschungsexport aus dem fernen Südamerika. Die Jungs treten musikalisch kräftig Ärsche und wissen mit “En mi sangre” voll und ganz zu überzeugen. Gut, und auch wenn es oben bereits angedeutet wurde, so hätten es gerne 2 oder 3 Lieder mehr sein dürfen. Es ist nicht untypisch für ein Album dieser Stilrichtung, dass das enthaltene Liedgut etwas minimaler ausfällt und ich möchte es auch nicht wirklich als Kritikpunkt nennen, nur ist das Material so stimmig und gelungen, es hätte gerne mehr sein dürfen.

Da hat man sich bei OPOS Records wieder einmal auf seine Wurzeln besinnt und eine kraftvolle und durchaus gelungene (BD)HC Scheibe produziert. Und auch bei der Aufmachung hat man sich der musikalischen Stilrichtung würdig gezeigt, entsprechend zutreffend und passend ist die Gestaltung ausgefallen. Im Beiheft findet ihr alle Texte zum Nachlesen. Genau so macht das Spaß und so kennt man eine OPOS Records Produktion, kompromisslose Coremucke die direkt in die Fresse knallt. Endgeil, ein echter Tipp für alle Konsumenten der extremen Musikrichtung!

Titelliste:
01. Predican libertad
02. Resistir
03. Juez y verdugo
04. Arden
05. Es Guerra
06. Despierta!!!
07. Espalda con espalda
08. Una Vida
09. En mi sangre

Hörprobe – Lider-1 – Resistir:

 

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das Onlinemagazin für rechtspolitische & revolutionäre Musik und im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.