Aryan Brotherhood – Weiße Kraft

Diesen Tonträger bewerten
[Total: 14 Average: 4.9]

JETZT KAUFEN

Aryan Brotherhood – Weiße Kraft
PC Records | CD

Wer hätte damit gerechnet, dass es in diesem Jahr noch etwas vom sympathischen Schreihals aus Potsdam zu hören geben würde? Wohl nicht viele, umso erfreulicher war es dann auch, als die neue Aryan Brotherhood bei mir eintraf und sofort in die Anlage wanderte.

Mit dreizehn neuen Nummern verteilt der gute Uwocaust zur besinnlichen Jahreszeit noch einmal ein paar ordentliche, musikalische Abreibungen. Irgendwie ein netter Nebeneffekt, dass das neue Werk “Weiße Kraft” heißt und an jenen Tagen das Licht der Welt erblickte, wo Deutschland wenigstens für ein paar kurze Tage überwiegend weiß bedeckt war. Wie dem auch sei, wenden wir uns dem neuen Material zu und hören wir mal, was da so aus den heimischen Boxen dröhnt.

In fast gewohnt markanter Form erklingt das neue Liedgut von Aryan Brotherhood, wenngleich ich auch behaupten möchte, dass das Material dieses Mal doch etwas milder ausgefallen ist. Es gibt eine gute Portion Härte, es gibt eingängige Riffs, ein gutes, krachendes Schlagzeug und harte Bass-Lines. Auch in Bezug auf das Tempo ist dieses Album keine ruhige und entspannte Angelegenheit. Dennoch fehlt es hier und dort ein wenig an der vertrauten Aggressivität, die Aryan Brotherhood ausmacht. Aber keine Sorge, bevor hier jetzt einige wieder Gift und Galle versprühen, es ist ein starkes und wütendes Album aber eben spielerisch bzw. am Aggressionspegel gemessen, nicht vergleichbar mit den Vorgängern. Sieht man davon ab, schließlich reden wir hier auch nicht von einer Verschlechterung, sondern lediglich einem Unterschied im musikalischen Gewand, und man lässt sich auf das Material ein, bekommt die geneigte Hörerschaft ein wirklich gutes Album geboten, mit jeder Menge Uwocaust in Wort und Schrift.

Was erwartet uns thematisch auf dem neuen Studioalbum? Das dürfte eigentlich klar sein, das Material auf “Weiße Kraft” ist in seiner Gesamtheit eine politisch-musikalische Kampfansage gegen das zersetzende Gutmenschtum dieser Zeit, gegen den Kulturverfall und all seinen Auswüchsen, die, die Völker Europas in den Untergang treiben. Und so fällt Uwocaust auch gleich mit der Tür ins Haus und redet nicht lange um den heißen Brei, bereits mit der ersten Nummer “Willkommen” gibt es eine deutliche Ansage zum gegenwärtigen Politgeschehen in dieser Republik und was passiert, wenn du nicht das der Pfeife der Obrigkeit tanzt. Oder das Lied “Egomanie im Endstadium”, mit zugleich deutlichen wie auch unterhaltsamen Worten nimmt sich der Schreihals hier den “Ich.bin.alles.was.mir.gerade.in.den.Sinn.kommt”-Menschentum an. Einfach Klasse und treffsicher formuliert. Das Titellied “Weiße Kraft” spricht für sich und darf als Appell vernommen werden, meiner Meinung nach die stärkste Nummer dieser Studioscheibe.
Strolche, das neue Studioalbum “Weiße Kraft” ist eine durchgängige musikalische Anklage und trifft genau ins Nervenzentrum allen Übels. Mit straffen und deutlich-ehrlichen Worten, nimmt uns Uwocaust auch in dieser Runde mit auf eine Reise durch die menschlichen Abgründe, die kurz davor sind, die Überhand zu gewinnen.

In alt bewehrter Manier erschien auch dieses Album bei PC Records, die Produktion kann sich sehen und hören lassen, daran hatte ich allerdings auch kein Zweifel. Die Aufmachung der vorliegenden Produktion knüpft an die, der Vorgänger an und macht was her. Das Design hat sich irgendwie zum optischen Markenzeichen von Aryan Brotherhood entwickelt. Beim Beiheft, wenn man dies überhaupt so nennen kann, war ich allerdings etwas überrascht, hier hat man sich mal etwas anderes einfallen lassen. Anstatt ein klassisches Beiheft zu verwenden, gibt es dieses Mal ein mehrfach ausklappbares und beidseitig bedrucktes Faltblatt. Auf der einen Seite gibt es ein paar kurze Informationen zur Band und eine bildliche Darstellung von teuflischen Händen, die nach dem reinen, weißen Herz trachten. Und auf der anderen Seite gibt es die Texte, allerdings in durchgehender Blockschrift, was sehr anstrengend zu lesen ist. Ich weiß, wovon ich da schreibe, habe ich den gleichen Fehler doch in der ersten Druckausgabe auch bei den Interviews gemacht. Sicherlich gut gemeint, ich dachte auch, dass das funktionieren würde, aber das ist auf Dauer etwas arg anstrengend. Ansonsten ist der Produktion nichts Negatives zur Last zulegen, der Sound ist stark und druckvoll, sauber und verständlich.

Aryan Brotherhood zum Fest, was kann es schöneres geben? Ja, gut, da fällt mir sicherlich noch was ein, aber dennoch, in Bezug auf die Welle an politischen Musikproduktionen ist die “Weiße Kraft” schon ein Lichtblick, ein wirklich starkes und gelungenes Werk Zugriff, aber schnell!

Titelliste:
01. Willkommen
02. Es brennt
03. Die Quelle
04. Wahrheiten
05. Die Irren
06. Ruf in die Welt
07. Egomanie im Endstadium
08. Punkt
09. Dezimeter
10. Weiße Kraft
11. Ich kann nicht anders
12. Der alte Geist
Bonus:
13. Halt keine Leuchte

Hörprobe – Aryan Brotherhood – Weiße Kraft:

 

Author: Frontmagazin
Frontmagazin.de - Das alternative Musikmagazin

3 thoughts on “Aryan Brotherhood – Weiße Kraft

  1. So gern wie ich Uwe mag und so gern wie ich ihn auch höre ABER diese CD gefällt mir leider überhaupt nicht. Gibt nicht ein einziges Lied was mir gefällt. Aber trotzdem donnernde Grüße nach Potsdam. Die nächste Scheibe wird mir sicher wieder gefallen 😉

    6
    2
  2. Jaaaa geiles Liedlein. Gefällt mir ausgesprochen gut und erinnert mich positiv an alte Uwo Zeiten zurück. Wird jekooft… Aber erstmal noch abwarten, da steht ja noch mehr in den Startlöchern bei PC und anderswo. Zum Glück gab’s Weihnachtsgeld, haha. 😎💪🏻

  3. Wo der gute alte Uwe nur drinsteckt da kann man blind zugreifen wie immer. Texte mit hohem Niveau, seine Stimme und die musikalische Umrahmung ist einfach nur fabelhaft. Bis jetzt habe ich jede Veröffentlichung von ihm gekauft und war immer 100% zufrieden. Egal ob Bloodshed, Burn Down, seine Uwocaust Freunde usw. man kann blind zugreifen wenn man ordentliche und durchdachte Qualität will. Bestimmt gibt es nächste Jahr wieder aus dem nichts was Neues vom Profi aus Potsdam. Bei dieser CD kann auch jeder Neuling blind zugreifen egal ob Altrechts, Identitär oder der Normalo der die Schnauze voll hat mit der kunterbunten Clownsdiktatur. Preisleistungsverhältnis stimmt und alle Vorgänger kann man sich auch sichern:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert